GFT Technologies SE

Einladung zum GFT-Pressegespräch mit Bankenexperte Hans-Peter Burghof: Smartphones der zweiten Generation und ihre Auswirkungen auf mobile Finanzgeschäfte

Stuttgart (ots) - Sehr geehrte Medienvertreter,

die Einführung von Smartphones der zweiten Generation wird erhebliche Auswirkungen auf mobile Finanzgeschäfte haben. Banken erhalten über die intelligenten Handys der neuen Generation die Chance, eine ganz neue Bindung zu ihren Kunden aufzubauen. "Durch die Bezahl-Funktion wird das Mobiltelefon zur elektronischen Geldbörse und damit zum stetigen Begleiter, der mit der Banken-Marke verbunden wird", so Professor Hans-Peter Burghof, Inhaber des Lehrstuhls für Bankwirtschaft und Finanzdienstleistungen an der Universität Hohenheim. Er erinnert in diesem Zusammenhang auch an die EC- und Kreditkarten-Panne zu Beginn des Jahres. "Mit dem Angebot eines zusätzlichen mobilen Bezahlverfahrens sorgen die Banken für mehr Sicherheit und Vertrauen gegenüber den Kunden."

Eine Antwort auf die Auswirkungen und Möglichkeiten des mobilen Finanzgeschäftes geben Ihnen unsere Experten in einem Pressegespräch, zu dem wir Sie sehr herzlich einladen möchten:

Wann: Mittwoch, 3. März 2010
Um: 10:00 - 11:00 Uhr 
Wo: CeBIT, Convention Center, Saal Bonn 2 
Mit: Ulrich Dietz, CEO GFT Techologies AG und Professor Dr. 
Hans-Peter Burghof, Bankenexperte, Universität Hohenheim 

GFT Technologies AG ist spezialisiert auf die Konzeption und Realisierung von IT-Lösungen mit dem Fokus auf den Bereich Finanzdienstleistungen. Mit mehr als 800 IT-Spezialisten und Bankexperten verfügt GFT in Spanien über eines der größten europäischen IT Banking Competence Center. Im darin integrierten Mobile Finance Competence Center entwickeln hochqualifizierte Mitarbeiter IT-Anwendungen für das Online Banking auf dem Handy sowie Applikationen für das Bezahlen und Geldabheben mit mobilen Endgeräten.

"Mit dem Know-how des neuen gebildeten Mobile Finance Competence Center haben wir unser bestehendes IT Banking Competence Center erweitert, um für Banken und Versicherungen neue Geschäftsmodelle auf Basis mobiler Technologien zu entwickeln. Vor allem bei der Implementierung mobiler Technologien in die Geschäftsabläufe, haben die Finanzinstitute einen erheblichen Nachholbedarf", so Ulrich Dietz, Vorstandsvorsitzender der GFT Technologies AG.

Interessierte Journalisten können sich hier für das Pressegespräch anmelden oder auch einen Termin für ein Interview mit den Experten vereinbaren: www.gft.com/cebit oder presse@gft.com oder Elke.Moebius@gft.com, Tel. 0711/62042-200.

Pressekontakt:

GFT Technologies AG
Elke Möbius
Filderhauptstr. 142
70599 Stuttgart
T: 0711/62042-200
F: 0711/62042-301
elke.moebius@gft.com
Original-Content von: GFT Technologies SE, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: