Wirecard AG

mywirecard: Einzahlen von Guthaben nun noch einfacher
MasterCard-Prepaidkarte der Wirecard Bank AG lässt sich ab sofort bar aufladen (mit Bild)

mywirecard: Einzahlen von Guthaben nun noch einfacher / MasterCard-Prepaidkarte der Wirecard Bank AG lässt sich ab sofort bar aufladen (mit Bild)
mywirecard - MasterCard-Prepaidkarte der Wirecard Bank AG lässt sich auch bar aufladen Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Wirecard AG"

München/Grasbrunn (ots) - Nutzer von mywirecard können ab sofort noch leichter Guthaben auf die MasterCard-Prepaidkarte der Münchener Wirecard Bank AG laden. An über 20.000 Tankstellen und anderen Aufladestationen in ganz Deutschland haben Konsumenten die Möglichkeit, den gewünschten Betrag über einen Strichcode bar einzuzahlen. Das geladene Guthaben ist anschließend sofort zur Verfügung.

mywirecard basiert auf einer virtuellen Prepaid-MasterCard und steht für einfaches und sicheres Bezahlen im Internet. In wenigen Schritten registrieren sich Konsumenten online und laden ganz bequem per Überweisung oder Kreditkartenzahlung ihren Wunschbetrag auf das virtuelle mywirecard-Konto. Sobald dieses ein Guthaben aufweist, kann der Konsument an Millionen von Akzeptanzstellen im Internet bezahlen.

Wer mywirecard auch im stationären Handel einsetzen möchte, bestellt sich die MasterCard aus Plastik, die an mehr als 30 Millionen Stellen, vom Supermarkt bis zum Restaurant, akzeptiert wird. mywirecard bietet seinen Nutzern außerdem praktische Zusatzfunktionen, beispielsweise die Möglichkeit, untereinander Geld zu senden und zu empfangen - weltweit und in Echtzeit.

"Hinter mywirecard steht der Gedanke, Konsumenten schnelles und sicheres Bezahlen im Internet und im stationären Handel zu ermöglichen. Was die komfortable Nutzung angeht, arbeiten wir kontinuierlich an neuen Angeboten", so Susanne Steidl, Vice President Issuing Services der Wirecard AG.

Und so geht's: Einfach unter www.mywirecard.com mit den persönlichen Nutzerdaten einloggen und das Kundenmerkblatt mit dem Barcode ausdrucken. Über die darauf gespeicherten Informationen wird an der nächsten Aufladestation das dazugehörige mywirecard-Konto eindeutig identifiziert. Der Kunde bezahlt den Betrag seiner Wahl, aufgeladen werden können 25, 50, 100 oder 150 Euro. Das Guthaben steht anschließend sofort zur Verfügung. Die Gebühren für die Baraufladung sind abhängig vom geladenen Betrag. Bei 50 Euro fallen beispielsweise 2 Euro an.

Prepaidkarten werden von Verbrauchern geschätzt, die keine reguläre Kreditkarte haben. Guthabenbasierte Karten bieten auch all jenen Konsumenten eine Alternative, die ihre herkömmliche Kreditkarte nicht im Internet einsetzen möchten.

Die Wirecard Bank AG, ein Unternehmen der Wirecard AG, hat sich unter anderem auf die Herausgabe (Issuing) von guthabenbasierten Kartenprodukten für Privat- und Firmenkunden spezialisiert.

Über Wirecard:

Die Wirecard AG zählt zu den führenden internationalen Anbietern elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt die Wirecard-Gruppe über 11.000 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen. Die Wirecard Bank AG ist Principal Member von VISA, MasterCard sowie JCB und als Kreditkarten-Acquirer in mehr als 69 Ländern weltweit aktiv; mit mehr als 100 Transaktions- und 15 Auszahlungswährungen. Innerhalb der Wirecard-Gruppe bietet die Wirecard Bank innovative Lösungen in den Bereichen Corporate Banking, Prepaid- bzw. Co-branded-Karten- sowie Konten-Produkte; sowohl für Geschäfts- als auch für Privatkunden. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).

www.wirecard.de | www.wirecardbank.de | www.mywirecard.com

Pressekontakt:

Wirecard AG
Iris Stöckl
Bretonischer Ring 4
D-85630 Grasbrunn
Tel.: +49 (0) 89 4424 1424
Fax: +49 (0) 89 4424 2424
E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com
Internet: www.wirecard.de
Original-Content von: Wirecard AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wirecard AG

Das könnte Sie auch interessieren: