A.T. Kearney

Bundeskanzler zu Gast beim Global Business Policy Council von A.T. Kearney
Deutschlands Rolle in Europa und der Welt

Düsseldorf (ots) - A.T. Kearney, die internationale Unternehmensberatung und Tochter von EDS freut sich, bekannt geben zu können, dass Bundeskanzler Gerhard Schröder am 31. Mai vor dem Global Business Policy Council von A.T. Kearney sprechen wird. Thema seiner Rede: Die Rolle Deutschlands in Europa und der Welt. Beim Global Business Policy Council, der jährlich tagt, treffen Staatsmänner, Unternehmensleiter, Politiker und Forscher aus rund 20 Ländern der Welt zusammen. Zu den Kernthemen dieses Jahres zählen Veränderungen der internationalen Wirtschaft bzw. des Wirtschaftsklimas sowie die Auswirkungen des Terrorismus. Aber auch sehr konkrete wirtschaftliche Themen wie der Zusammenbruch von Enron und die Entwicklung in punkto Corporate Governance stehen auf dem Programm. Besonders wichtig sind auch die neuen Muster wirtschaftlicher und politischer Interaktion in Europa und Asien. Ein weiteres Thema ist Kundenbindung. Der Global Business Policy Council ist ein strategischer Service von A.T. Kearney, der Unternehmensleitern hilft, ökonomische, geopolitische, soziale und technologische Veränderungen zu verstehen und darauf zu reagieren. Gastredner der letzten Council Meetings waren der mexikanische Staatschef Vicente Vox Quesada und der brasilianische Präsident Fernando Henrique Cardoso. Dietmar Ostermann, CEO von A.T. Kearney: "Wir fühlen uns durch die Zusage Bundeskanzler Schröders an diesem historisch wichtigen Moment für Europa und die Welt sehr geehrt. Seine Erkenntnisse und Einsichten werden den Dialog zwischen Unternehmensführern, Politikern und Forschern in Berlin beflügeln." Paul Laudicina, Vice President bei A.T. Kearney und verantwortlich für den Global Business Policy Council: "Mit dem Ende der ersten Phase der Globalisierung sind wir an einem Wendepunkt ähnlich 1914 angekommen. Die Frage lautet jetzt: "Wie können wir den Kurs der Globalisierung fortsetzen, die in den vergangenen 20 Jahren so viel Bewegungsfreiheit für Menschen, Kapital, Ideen und Waren gebracht hat? Vor allem: Wie können wir die Globalisierung weiter ausweiten?" Über A.T. Kearney und EDS A.T. Kearney (www.atkearney.com) ist die Management Consulting Tochter von EDS, dem führenden globalen Serviceunternehmen. EDS bietet Strategie, Implementierung, Business Transformation und operative Lösungen, die sowohl die geschäftlichen als auch die technologischen Komplexitäten der digitalen Wirtschaft berücksichtigen. EDS EDS ist weltweit das führende herstellerunabhängige Service-Unternehmen. Es unterstützt seine Kunden dabei, die komplexen Anforderungen der digitalen Wirtschaft zu bewältigen: Von der Strategie über die Implementierung und Reorganisation von Geschäftsprozessen bis hin zum Betrieb bietet EDS ein umfassendes Lösungs- und Servicespektrum. EDS bringt die weltweit erfolgreichsten Technologien zusammen und richtet sie auf die Erfordernisse aus, die im Markt über den Geschäftserfolg der Kunden entscheiden. Der Dienstleister ermöglicht seinen Kunden, Grenzen zu überwinden sowie das Vertrauen ihrer Endkunden zu stärken. Er eröffnet ihnen neue Wege der Zusammenarbeit und zur kontinuierlichen Verbesserung. EDS unterstützt gemeinsam mit einer Tochtergesellschaft, der Unternehmensberatung A.T. Kearney, weltweit führende Unternehmen und öffentliche Verwaltungen in 60 Ländern und erzielte 2001 einen Jahresumsatz von 21,5 Milliarden US-Dollar. Die EDS-Aktie wird an den Börsen in London und New York (unter dem Namen "EDS") gehandelt. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.eds.com ots Originaltext: A.T. Kearney Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Marion Sommerwerck, A.T. Kearney Tel.: 0211/1377 2272 Telefax: 0211/1377 2990 marion.sommerwerck@atkearney.com Original-Content von: A.T. Kearney, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: A.T. Kearney

Das könnte Sie auch interessieren: