A.T. Kearney

A.T. Kearney: Falling Walls Young Innovators of the Year 2015 - Drei junge Wissenschaftlerinnen liefern die besten Ideen

A.T. Kearney: Falling Walls Young Innovators of the Year 2015 - Drei junge Wissenschaftlerinnen liefern die besten Ideen
A.T. Kearney: Falling Walls Young Innovators of the Year 2015 - Drei junge Wissenschaftlerinnen liefern die besten Ideen. V.l.n.r.: Dr. Martin Sonnenschein (A.T. Kearney), Sabrina Badir (ETH Zuerich), Lian Willetts (University of Alberta), Shani Elitzur (Technion - Israel Institute of Technology), Dr. Luca Rossi (A.T. Kearney), Professor ...

Berlin (ots) - In jeweils 3 Minuten stellten gestern 100 Nachwuchswissenschaftler, Jungunternehmer und Innovatoren aus 44 Nationen beim Finale des Falling Walls Lab in Berlin ihre Forschungsprojekte, Ideen und Initiativen zur Lösung gesellschaftlichen Herausforderungen vor.

Jury-Sieger und Gewinner des Falling Walls Lab 2015 wurde Dr. Sabrina Badir von der ETH Zürich für die Entwicklung eines zuverlässigen und einfach bedienbaren Geräts, mit dessen Hilfe das Risiko einer Frühgeburt rechtzeitig erkannt wird und somit zeitnah entsprechende Therapien eingeleitet werden können.

Der zweite Preis ging an Dr. Lian Willetts von der University of Alberta. Sie präsentierte eine Methode, mit der mittels eines Tropfen Bluts Prostata-Krebs diagnostiziert werden kann. Lian und ihr Team entwickeln einen Bluttest, der auf der Basis eines Motilitäts-Indikators die Wahrscheinlichkeit von Metastasen prognostiziert.

Auf den dritten Platz wurde die Israelin Shani Elitzur vom Technion gewählt für ihr innovatives Konzept regenerativer Energie. Ihre Forschung befasst sich mit sicherer und auf Bedarf basierender Wasserstoffproduktion, die durch Aluminium-Wasser Reaktionen Speichermöglichkeiten elektrischer Energie anbietet.

Publikumsgewinner wurde das intelligente PiPillow des Ukrainers Oleksandr Shymanko. Dieses innovative Kissen misst Schlafqualität und Gesundheitswerte und erstellt einen personenspezifischen Aktivitätsplan.

Die Auswahl der Gewinner erfolgte durch eine hochkarätig besetzte Jury aus Wissenschaft und Wirtschaft unter der Leitung von Professor Carl-Henrik Heldin, Vorsitzender der Nobelstiftung, und Dr. Luca Rossi, Partner, Head of Europe, Middle East, and Africa bei A.T. Kearney. "Die Idee von Sabrina Badir überzeugte die Jury durch ihre sofortige praktische Umsetzbarkeit", so Professor Carl-Henrik Heldin, Vorsitzender der diesjährigen Falling Walls Lab Jury.

Die drei Gewinner des Falling Walls Lab präsentieren heute als "Falling Walls Young Innovators of the Year 2015" ihre Durchbrüche auf der internationalen Falling Walls Conference vor rund 700 Gästen.

Mehr als 1300 Nachwuchswissenschaftler haben sich dieses Jahr mit neuen Initiativen und Forschungsprojekten aus den Geistes- und Sozialwissenschaften sowie den Ingenieurs-, Wirtschafts- und Naturwissenschaften beim Falling Walls Lab beworben. "Seit seiner Gründung 2011 hat sich das Falling Walls Lab zu einer der wichtigsten interdisziplinären Plattformen für Nachwuchswissenschaftler und Innovatoren entwickelt", so Dr. Luca Rossi. "A.T. Kearney unterstützt das Falling Walls Lab jetzt im fünften Jahr und wir sind stolz, dass inzwischen ein weltweites Netzwerk von 500 A.T. Kearney Stipendiaten existiert, das mit seinen Ideen für neue Denkansätze und Durchbrüche steht."

Vor dem Finale fanden in diesem Jahr 34 internationale Vorentscheide in 28 Ländern statt, unter anderen an der Yale University, dem Technion - Israel Institute of Technology, der King Abdullah University of Science and Technology (Saudi-Arabien) und an der Universität Groningen (Niederlanden). "Als Global Partner des Falling Walls Lab freuen wir uns über die stetig wachsende Zahl an internationalen Falling Walls Labs, die es Nachwuchstalenten aus der ganzen Welt ermöglicht, sich über Grenzen und Disziplinen hinweg zu vernetzen und auszutauschen", sagt Prof. Dr. Peter Hofmann, Senior Vice President Global Product Development, Festo.

Ziel des Falling Walls Lab ist es, wissenschaftliche und unternehmerische Visionen voranzutreiben und den Austausch zwischen Nachwuchswissenschaftlern und Young Professionals über Fachgrenzen hinweg zu initiieren und zu fördern. Das Falling Walls Lab wird organisiert von der Falling Walls Foundation, mit Unterstützung der internationalen Unternehmensberatung A.T. Kearney (Founding Partner) und Festo (Global Partner).

Presse-Fotos vom Lab stehen unter www.falling-walls.com/lab/gallery zur Verfügung.

Gewinner des Falling Walls Lab 2015 auf einen Blick

1. Platz (1000 Euro): Sabrina Badir, ETH Zürich Breaking the Wall of 
Pre-Term Birth

2. Platz (750 Euro): Lian Willetts, University of Alberta Breaking 
the Wall of Prostate Cancer Metastasis

3. Platz (500 Euro): Shani Elitzur, Technion - Israel Institute of 
Technology Breaking the Wall of Hydrogen Energy 

Über A.T. Kearney

A.T. Kearney zählt zu den weltweit führenden Unternehmensberatungen für das Top-Management und berät sowohl global tätige Konzerne als auch führende mittelständische Unternehmen und öffentliche Institutionen. Mit strategischer Weitsicht und operativer Umsetzungsstärke unterstützt das Beratungsunternehmen seine Klienten bei der Transformation ihres Geschäftes und ihrer Organisation. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen Wachstum und Innovation, Technologie und Nachhaltigkeit sowie die Optimierung der Unternehmensperformance durch das Management von Komplexität in globalen Produktions- und Lieferketten. A.T. Kearney wurde 1926 in Chicago gegründet. 1964 eröffnete in Düsseldorf das erste Büro außerhalb der USA. Heute beschäftigt A.T. Kearney rund 3.500 Mitarbeiter in über 40 Ländern der Welt. Seit 2010 berät das Unternehmen Klienten klimaneutral. Weitere Informationen finden Sie unter www.atkearney.de und auf Facebook: www.facebook.com/atkearney.de.

Über die Falling Walls Foundation

Die Falling Walls Foundation ist eine gemeinnützige Einrichtung in Berlin, die jedes Jahr am Tag des Mauerfalls die internationale Wissenschaftskonferenz Falling Walls Conference - The International Conference on Future Breakthroughs in Science and Society - veranstaltet. Auf der Konferenz stellen rund 20 Spitzenwissenschaftler aus aller Welt in je 15 Minuten vor, welche Durchbrüche in Natur- und Geisteswissenschaften, Wirtschaft und Technologie bevorstehen. Die Falling Walls Foundation wird unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Helmholtz-Gemeinschaft, der Robert Bosch Stiftung, der Berliner Senatsverwaltung sowie zahlreichen weiteren wissenschaftlichen Einrichtungen, Stiftungen und Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.falling-walls.com.

Über Festo

Die Festo AG ist gleichzeitig Global Player und unabhängiges Familienunternehmen mit Sitz in Esslingen am Neckar. Das Unternehmen liefert pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik für 300.000 Kunden der Fabrik- und Prozessautomatisierung in über 200 Branchen. Produkte und Services sind in 176 Ländern der Erde erhältlich. Weltweit rund 17.800 Mitarbeiter in 61 Landesgesellschaften erwirtschafteten im Jahre 2014 einen Umsatz von rund 2,45 Mrd. EUR. Davon werden jährlich über 7 % in Forschung und Entwicklung investiert. Im Lernunternehmen beträgt der Anteil der Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen 1,5 % vom Umsatz. Lernangebote bestehen aber nicht nur für Mitarbeiter: Mit der Festo Didactic GmbH bringt man Automatisierungstechnik in industriellen Aus- und Weiterbildungsprogrammen auch Kunden, Studierenden und Auszubildenden näher. Weitere Informationen finden Sie unter www.festo.com

Pressekontakt:

Pressekontakt A.T. Kearney:

Regina Körner
Director Marketing & Communications

A.T. Kearney GmbH
Dreischeibenhaus 1
40211 Düsseldorf
Germany
+49 211 1377 2550 Direct
+49 175 2659 550 Mobile
Administrative Assistant
+49 211 1377 2307 Cosima Muenz

Pressekontakt Falling Walls Foundation

Lucie Menz
Press and Communication

Falling Walls Foundation gGmbH
Chausseestraße 8e
D-10115 Berlin
Tel.: +49 30 609 88 39 74
lucie.menz@falling-walls.com
Original-Content von: A.T. Kearney, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: