A.T. Kearney

Das Falling Walls Lab sucht die "Falling Walls Young Innovators of the Year 2014"
Junge Forscher und Berufstätige können sich bis 21. September für das Falling Walls Lab Berlin im November bewerben

"Wenn wir auf 25 Jahre Mauerfall zurückblicken, dann schauen wir nicht nur auf das historische Ereignis der friedlichen Wiedervereinigung. Das Faszinierende sind die ungeheuren Chancen und Möglichkeiten, die sich mit der Überwindung von Grenzen ergeben. Erst wenn wir alte Denkmuster verlassen und das Neue... mehr

Düsseldorf (ots) - Am 8. November 2014 präsentieren 100 Nachwuchswissenschaftler und Young Professionals ihre kreativen Lösungen zu den gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit beim Falling Walls Lab in Berlin. Bewerben können sich Masterstudenten, Doktoranden, Post-Docs, junge Berufstätige und Jungunternehmer bis 35 Jahre aus der ganzen Welt. "Das Falling Walls Lab ist ein herausragendes Beispiel effektiver Wissenschaftskommunikation. Es bietet jungen Forschern aller Disziplinen die Möglichkeit, ihre innovativen Forschungsprojekte und Initiativen vor internationalem Publikum zu präsentieren - in jeweils 3 Minuten", sagt Professor Jürgen Mlynek, Vorsitzender des Kuratoriums der Falling Walls Foundation und Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft.

Ziel des Falling Walls Lab ist es, wissenschaftliche und unternehmerische Visionen voranzutreiben und den Austausch zwischen Nachwuchswissenschaftlern und Young Professionals über Fachgrenzen hinweg zu initiieren und zu fördern. "Wenn wir auf 25 Jahre Mauerfall zurückblicken, dann schauen wir nicht nur auf das historische Ereignis der friedlichen Wiedervereinigung. Das Faszinierende sind die ungeheuren Chancen und Möglichkeiten, die sich mit der Überwindung von Grenzen ergeben. Erst wenn wir alte Denkmuster verlassen und das Neue wagen, kann Innovation entstehen", sagt Dr. Martin Sonnenschein, Managing Director Central Europe bei A.T. Kearney in Berlin und Mitbegründer des Falling Walls Lab. "Diese Mischung von multidisziplinären Talenten, die sich in Gruppen zusammenschließen und die eine zukunftsgerichtete Kultur vereint, charakterisiert die einzigartige 'Falling Walls-DNA'."

Insgesamt werden 100 junge Menschen ausgewählt, die während des Falling Walls Labs Berlin am 8. November ihre Ideen vor einer hochkarätig besetzten Jury aus Wissenschaft und Wirtschaft unter der Leitung von Professor Carl-Henrik Heldin, Vorsitzender der Nobelstiftung, präsentieren werden. Die drei Besten werden von der Jury zu den "Falling Walls Lab Young Innovators of the Year 2014" gekürt, erhalten einen Geldpreis und treten mit ihren 3-Minuten-Vorträgen als Sprecher auf der internationalen Wissenschaftskonferenz Falling Walls Conference am nächsten Tag vor rund 600 Gästen auf. Ein A.T. Kearney Stipendium ermöglicht allen 100 ausgewählten jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine Teilnahme an der Falling Walls Conference am 9. November. Zu den diesjährigen Sprechern der Conference gehören unter anderem der Bioingenieur und Psychiater Karl Deisseroth, Professor an der Stanford University und Mitbegründer der Optogenetik, sowie Suzanne Topalian von der Johns Hopkins University School of Medicine, eine der führenden Forscherinnen im Bereich der Immuntherapie.

Das Falling Walls Lab wird organisiert von der Falling Walls Foundation, mit Unterstützung der internationalen Unternehmensberatung A.T. Kearney (Founding Partner) und Festo AG & Co KG (Global Partner).

Bewerbungen können bis zum 21. September 2014 online unter http://www.falling-walls.com/lab/apply eingereicht werden. Weitere Informationen zum Falling Walls Lab und einen kurzen Trailer des letztjährigen Labs finden Sie unter http://www.falling-walls.com/lab.

INFORMATION UND BEWERBUNG 
www.falling-walls.com/lab 

Über A.T. Kearney

A.T. Kearney zählt zu den weltweit führenden Unternehmensberatungen für das Top-Management und berät sowohl global tätige Konzerne als auch führende mittelständische Unternehmen und öffentliche Institutionen. Mit strategischer Weitsicht und operativer Umsetzungsstärke unterstützt das Beratungsunternehmen seine Klienten bei der Transformation ihres Geschäftes und ihrer Organisation. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen Wachstum und Innovation, Technologie und Nachhaltigkeit sowie die Optimierung der Unternehmensperformance durch das Management von Komplexität in globalen Produktions- und Lieferketten. A.T. Kearney wurde 1926 in Chicago gegründet. 1964 eröffnete in Düsseldorf das erste Büro außerhalb der USA. Heute beschäftigt A.T. Kearney rund 3.200 Mitarbeiter in 39 Ländern der Welt. Seit 2010 berät das Unternehmen Klienten klimaneutral. Weitere Informationen finden Sie unter www.atkearney.de und auf Facebook: www.facebook.com/atkearney.de .

Pressekontakt:

Thomas A. Becker
Director Marketing & Communications
A.T. Kearney GmbH
Kaistraße 16A
40221 Düsseldorf
+49 211 1377 2533
Thomas.Achim.Becker@ATKearney.com

Lucie Menz
Press and Communication
Falling Walls Foundation gGmbH
Chausseestraße 8e
D-10115 Berlin
+49 30 609 88 39 74
lucie.menz@falling-walls.com

Original-Content von: A.T. Kearney, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: A.T. Kearney

Das könnte Sie auch interessieren: