Rittal GmbH & Co. KG

Noch mehr Ergonomie an der Schnittstelle Mensch/Maschine / Höhenverstellbarer Standfuß für Bediengehäuse

    Hannover/ Herborn (ots) - Das umfangreiche Rittal Tragarmprogramm
der Reihe "CP" wurde jetzt um eine neue höhenverstellbare
Standfußvariante ergänzt. Damit bleiben in Sachen Ergonomie und
Bedienfreundlichkeit der Gehäuse aus Herborn/Hessen kaum noch Wünsche
offen.
    
    Sicherheit und Ergonomie am Arbeitsplatz gewinnen immer mehr an
Bedeutung. Aus diesem Grund stellte Rittal bereits Ende des letzten
Jahres ein höhenverstellbares Tragarmsystem für Bediengehäuse vor,
das diesen Anforderungen gerecht wird. Je nach den gegebenen
Aufstellbedingungen bzw. -Möglichkeiten kann es aber erforderlich
sein, das Gehäuse nicht via Tragarm an der Maschine zu befestigen,
sondern separat aufzustellen. Dies ist z. B. zu empfehlen, wenn
starke Vibrationen Elektronik- und Anzeigekomponenten gefährden oder
unablesbar machen. Auch hierfür präsentiert das Unternehmen auf der
Hannover Messe 2002 eine Lösung: den höhenverstellbaren CP Standfuß.
    
    Der Standfuß ist modular aufgebaut und setzt sich aus einer
Hubsäule, einem Steuergerät und einer Traverse mit Gussfüßen
zusammen.
    
    Die Höhe der elektrischen Hubsäule kann über ein anschlussfertiges
Steuergerät von 670 bis 1140 mm verstellt werden. Der Spindelantrieb
ist gegen ein ungewolltes Abfallen gesichert; eine elektronische
Überlastabschaltung bietet zusätzlichen Schutz. Die Verstelleinheit
aus Aluminium-Strangpressprofilen mit allseitiger Nut ermöglicht
individuelle Anbauten über den entsprechenden Befestigungssatz.
Darüber hinaus erlaubt eine Kopfplatte die Montage von CP-L
Tragarmkomponenten bzw. den direkten Anbau von Gehäusen, Tischplatten
o.ä., inklusive Verstallantrieb mit Trafo. Über eine Fußplatte kann
die Hubsäule außerdem an eine Traverse bzw. bauseits vorhandene
Unterkonstruktionen angebaut werden.
    
    Die Hubsäule entspricht Schutzart IP 65 nach EN 60 529/10.91 und
ist auf eine zulässige Belastung von maximal 80 kg ausgelegt.
    
    
ots Originaltext: Rittal GmbH & Co.KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rittal GmbH & Co.KG
Katrin Köster/Verena Imhof
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Auf dem Stützelberg
D-35745 Herborn
Fon: 02772 / 505-2693
Fax: 02772 / 505-2537
Email: koester.ka@rittal.de
          imhof.v@rittal.de
Internet: http://www.rittal.de

Original-Content von: Rittal GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rittal GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: