Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Walldorf
Rhein-Neckar-Kreis Fahrzeugbrand bei Frontalzusammenstoß mit 5 verletzten Personen

Walldorf (ots) - Am Samstagabend um 21.20 Uhr befuhr ein 51-jähriger Opel Fahrer bei Walldorf die L 723 in Richtung Wiesloch. Hier geriet er aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr, wo er in Höhe des Südparks mit einem aus Richtung Wiesloch entgegenkommenden und mit 5 Personen besetzten Ford einer 23-jährigen frontal kollidierte. Beide Pkw wurden von der Fahrbahn abgewiesen. Hier fing der Pkw des Unfallverursachers Feuer und brannte aus. Der Unfallfahrer konnte sich selbständig aus seinem Fahrzeug befreien. Durch die Kollision wurden neben dem leicht verletzten Unfallverursacher insgesamt 4 weitere Personen schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt und durch Rettungskräfte in umliegenden Krankenhäusern medizinisch versorgt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 14 000,- Euro. Im Zuge der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der Unfallverursacher zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Im Zeitraum der Unfallaufnahme blieb die Fahrbahn bis 00.15 Uhr gesperrt. Der Unfallfahrer sieht nun einem Ermittlungsverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und der fahrlässigen Körperverletzung entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Jan Freytag
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: