realTech AG

ots Ad hoc-Service: realTech AG

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Walldorf, (ots Ad hoc-Service) - Vorläufige Jahresabschlußzahlen 2000: . REALTECH übertrifft erwartetes Umsatzziel . Geplanter EBIT knapp erreicht REALTECH wird weltweit erster "Global Alliance Partner Support" für mySAP.com Die REALTECH AG hat nach vorläufigen Zahlen ihren Umsatz im Geschäftsjahr um 56% auf 45,2 Mio.EUR (1999: 28,9 Mio.EUR) gesteigert und damit die Umsatzplanung von ursprünglich 42,4 Mio.EUR übertroffen. Prozentual am stärksten stiegen die Software-Umsätze: Mit 5,7 Mio.EUR gegenüber 1,8 Mio.EUR im Vorjahr haben sie sich mehr als verdreifacht. Der Bereich Consulting wuchs auf hohem Niveau um 46% auf 39,5 Mio.EUR (1999: 27,1 Mio.EUR). Trotz starken Wachstums und umfangreicher Investitionen liegt das vorläufige operative Ergebnis (EBIT) bei 2,0 Mio.EUR (1999: 4,0 Mio.EUR). Damit erreicht REALTECH knapp den geplanten EBIT von 2,1 Mio.EUR. Das vorläufige Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) beläuft sich auf ca. 5,0 Mio.EUR und befindet sich damit auf Vorjahresniveau (1999: 5,1 Mio.EUR). Das Nachsteuerergebnis liegt trotz des positiven Zinsergebnisses wegen einer Abschreibung (Kurswertanpassung) auf die Beteiligung an der InterClubNet Ltd. in Höhe von 2,4 Mio.EUR und aufgrund des Ertragsteueraufwands bei voraussichtlich minus 0,9 Mio.EUR (1999: 2,2 Mio.EUR). REALTECH erreichte im vierten Quartal 2000 mit einem vorläufigen Umsatz von 13,5 Mio.EUR (1999: 9,2 Mio.EUR) - davon Software 2,0 Mio.EUR (1999: 0,9 Mio.EUR) - den bisher höchsten Quartalsumsatz in seiner Unternehmensgeschichte. Das vorläufige operative Ergebnis des Quartals verbesserte sich im Vergleich zu Q3/2000 um mehr als 220% und setzte den im Sommer 2000 eingeleiteten positiven Trend fort. REALTECH AG und SAP AG haben ihre strategische Zusammenarbeit weiter ausgebaut. Ziel ist es, Unternehmen weltweit bei Einführung und Betrieb von mySAP-Anwendungen zu unterstützen. Die Vereinbarung gilt zunächst bis Ende des Jahres 2003 und umfaßt feste Lieferkontingente für Support und technologische Beratung. Im Rahmen der Kooperation wird REALTECH als "Global Alliance Partner Support" gemeinsam mit der SAP AG die technologische Einführung der mySAP- Lösungen vorbereiten, begleiten und validieren. Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind insbesondere die mySAP-Komponenten Customer Relationship Management sowie Business Intelligence. "Global Alliance Partner Support" ist die höchste Stufe der SAP Support-Partnerschaft welches ein sehr starkes Engagement und ein hohes Investment in Ressourcen für den gemeinsamen Support zugrundelegt. SAP erwartet insbesondere in den Märkten Europa, Mittlerer Osten, Afrika und USA eine erhöhte Nachfrage nach technologischer Beratung während des gesamten Einführungszyklus. REALTECH veröffentlicht den endgültigen Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2000 am 30.März 2001. Für Fragen zu dieser Meldung steht der Vorstand der REALTECH AG, vertreten durch die Herren Daniele Di Croce, Rainer Schmidt und Roland Weishaupt heute in der Zeit von 10:00 und 12:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 6227-837-500 zur Verfügung. Ansprechpartner: Volker Hensel Manager Investor Relations REALTECH AG, 69190 Walldorf Tel.: +49 6227-837-500 Fax: +49 6227-837-292 Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: realTech AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: