Fink & Fuchs AG

Fink & Fuchs PR erweitert Forschungskooperation mit der Universität Leipzig

    Wiesbaden/Leipzig (ots) - Nach erfolgreicher dreijähriger Zusammenarbeit verlängert Fink & Fuchs Public Relations, Wiesbaden, die strategische Partnerschaft mit der Universität Leipzig um weitere drei Jahre. Die bislang bestehende Kooperation mit der Abteilung Kommunikationsmanagement und Public Relations im Bereich Innovation & Technologie wird auf das Themenfeld Online-Kommunikation ausgedehnt. Um die Forschung zu dieser zukunftsträchtigen Kommunikationsdisziplin weiter voranzutreiben, wird zudem ein dreijähriges Promotionsstipendium zum Themenschwerpunkt "Online-Kommunikation" (Online-PR, Social Media) an der Universität Leipzig ausgeschrieben. Die Eckdaten sind unter http://www.ffpr.de und http://www.communicationmanagement.de verfügbar. Interessenten können sich bis zum 20. Dezember 2009 bewerben.

    Positive Bilanz einer dreijährigen Kooperation

    Die Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig, einer der Top-Adressen für Medien-Studiengänge in Deutschland, umfasste in den vergangenen Jahren ein dreijähriges Forschungsprojekt zur   Innovationskommunikation und den Transfer der Ergebnisse in die Praxis über eine eigene Veranstaltungsreihe, Publikationen sowie Vorträge auf einer Vielzahl von Fachveranstaltungen. Nicht zuletzt entstand mit dem Buch "Kommunikation als Erfolgsfaktor im Innovationsmanagement" ein neues Standardwerk zum Thema. Abgerundet wurde die Zusammenarbeit durch Workshops mit Praktikern und Lehrveranstaltungen an der Universität, die vom Lehrstuhl von Professor Dr. Ansgar Zerfaß und Fink & Fuchs PR initiiert wurden.

    "Die hervorragende Zusammenarbeit und der konstruktive bilaterale Austausch mit der Universität haben uns dazu bewogen unsere Kooperation auszubauen.", so Stephan Fink, Vorstandssprecher von Fink & Fuchs Public Relations. "Als führende Agentur für die Kommunikation von Technologiethemen möchten wir mit diesem nachhaltigen Engagement und der Ausdehnung auf das immer wichtiger werdende Themenfeld "Online-Kommunikation" die Forschung rund um unsere Kernthemen weiter fördern und unserer Themenkompetenz verstärken." Wie schon in den vergangenen Jahren wollen die Partner einen Beitrag zur weiteren Professionalisierung des Kommunikationsmanagements und damit zur Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft leisten. "Die Kommunikation im Internet und in sozialen Netzwerken fordert die Wirtschaft zum Umdenken auf. Die Steuerungsparadigmen der klassischen PR funktionieren nicht mehr, wir müssen uns auf neue Darstellungsformen und Rezeptionsmuster einstellen - und dabei Kosten und Nutzen nicht aus dem Auge verlieren", sagt Professor Ansgar Zerfaß vom Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig. "Fundierte Forschung zu Unternehmenskommunikation in Internet und Social Media ist dringend notwendig. Das Thema steht derzeit europaweit auf der Agenda der Kommunikationsmanager ganz oben und verspricht konkrete Erkenntnisse für die Praxis. Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Partnerschaft mit Fink & Fuchs PR und spannende gemeinsame Projekte."

    3.156 Anschläge bei durchschnittlich 55 Zeichen pro Zeile

Pressekontakt:
Fink & Fuchs Public Relations AG
Stephan Fink
Berliner Straße 164 - D-65205 Wiesbaden
Telefon: 06 11 - 74 13 10
E-Mail: stephan.fink@ffpr.de
http://www.ffpr.de | http://www.ffpress.net |
http://www.twitter.com/finkfuchs

Universität Leipzig - Institut für Kommunikations- und
Medienwissenschaft
Prof. Dr. Ansgar Zerfaß
Burgstraße 21 - D-04109 Leipzig
Telefon: 03 41 - 9 73 50 40
E-Mail: zerfass@uni-leipzig.de
http://www.communicationmanagement.de

Original-Content von: Fink & Fuchs AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fink & Fuchs AG

Das könnte Sie auch interessieren: