Samsung Electronics GmbH

Samsung mit Wearable Keyboard

Schwalbach/Taunus bei Frankfurt am Main (ots) - Das weltweit erste Wearable Keyboard hat der internationale Hightech-Konzern Samsung (Monitore, Notebooks, Handys, Konsumelektronik, Telekommunikationsgeräte, Weiße Ware) vorgestellt. Hierbei wird jeder Finger mit einer kleinen Elektrode verbunden und mit einem 14 Gramm leichten Gerät auf dem Handrücken verbunden. Damit ausgerüstet, schreibt man in der Luft oder auf einer beliebigen Fläche wie auf einer Tastatur. Die Fingerbewegungen werden automatisch in die entsprechenden Buchstaben umgesetzt. Zur Erleichterung kann man auf dem Display beispielsweise eines PDAs oder Smartphones eine Tastatur als Orientierungshilfe fürs Tippen einblenden. Mit etwas Übung schreibt man mit dem Wearable Keyboard beinahe so flüssig wie auf einer herkömmlichen Tastatur, heißt es in einer Presseerklärung der Samsung Electronics GmbH. Das virtuelle Keyboard ist aber zunächst nur ein Prototyp. Bis zur Serienreife werden noch ein bis zwei Jahre vergehen, schätzt der innovative Hightech-Konzern. Ob bis dahin schon der Folienmonitor lieferbar ist, an dem Samsung derzeit entwickelt, steht noch nicht fest. Hierbei kommt eine Poly-LED-Folie zum Einsatz, die man als Darstellungsfläche beispielsweise aus einem Handy oder PDA herausziehen oder aufklappen kann. Mit virtueller Tastatur und Faltmonitor kann man selbst Kleinstgeräte wie Smartphones mit Ein- und Ausgabemöglichkeiten versehen, die der menschlichen Anatomie angemessen Rechnung tragen, teilt Samsung mit. In dem fünftgrößten Konzern weltweit (130 Mrd Euro Jahresumsatz) sind 12.600 Mitarbeiter in mehr als 30 Forschungsstätten mit der Entwicklung neuer Produkte beschäftigt. Rund 10 Prozent des Umsatzes investiert Samsung jährlich in Forschung und Entwicklung. Samsung ist das fünftgrößte Unternehmen der Erde (über 130 Mrd Euro Jahresumsatz) und mit 20 Prozent Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Computermonitoren. Der Konzern beschäftigt 175.000 Mitarbeiter in über 300 Niederlassungen, mehr als 30 Forschungseinrichtungen und über 45 Fertigungsstätten. In Deutschland ist Samsung mit 3.000 Beschäftigten in 12 Unternehmen einschließlich einer Bildröhrenfabrik in Berlin präsent. Samsung-Produkte zeichnen sich vor allem durch Qualität aus: Im Jahr 2001 haben Fachjournalisten deutscher Computermagazine den Monitoren von Samsung aufgrund von Tests mehr als 70 mal eine Qualitätsauszeichnung verliehen. 12.600 Mitarbeiter sind bei Samsung mit der Forschung und Entwicklung im Bereich Elektronik befasst. Damit stellt Samsung sicher, dass das Unternehmen weiterhin Vorreiter in der Industrie in bezug auf Qualität und Innovationskraft bleibt. ots Originaltext: Samsung Electronics GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen: Samsung Electronics GmbH Geschäftsbereiche Monitore Samsung House Am Kronberger Hang 6, 65824 Schwalbach/Ts. Tel.: 06196/661674, Fax: 06196/66 16 77 E-Mail: info@samsung.de, Web: www.samsung.de Presse: Andreas Klavehn, Tel.: 06196/661674, E-Mail: presse@samsung.de PR-Agentur: Team Andreas Dripke GmbH Tel.: 0611/973150 Email: team@dripke.de Original-Content von: Samsung Electronics GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: