Samsung Electronics GmbH

Das digitale Unternehmen von Morgen heute gestalten
CeBIT 2014: Samsung präsentiert branchenspezifische B2B-Lösungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel am Samsung CeBIT-Stand / Dong-Min Kim, President Samsung Electronics GmbH, begrüßte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Samsung CeBIT-Stand, wo sie einen Blick in die digitale Zukunft des Einzelhandels werfen konnte: Ein Samsung Large Format Display wird zum digitalen Spiegel und stellt das virtuelle Abbild des ...

Schwalbach/Ts. (ots) - Samsung stellt seine Vision des digitalen, intelligent vernetzten Unternehmens auf der CeBIT 2014 vor. Unter dem Motto "Connecting Competence" setzt Samsung die Dynamik der zunehmenden Digitalisierung in konkrete Geschäftsanwendungen um. Auf einer Fläche von 1.800 qm präsentiert das Unternehmen gemeinsam mit seinen Partnern konvergente IT-Lösungen. Die ganzheitlichen, geräte- und plattformübergreifenden Lösungsszenarien für das Finanz-, Gesundheits- und Bildungswesen sowie den Handel und den öffentlichen Sektor sind vom 10. bis zum 14. März 2014 in Halle 2, Stand B30, zu sehen.

Im Zuge der fortschreitenden IT-Durchdringung wandelt sich die Art und Weise, wie Anwender mit Technologien arbeiten und leben. Für Unternehmen wird IT immer mehr zum Schlüssel für wirtschaftlichen Erfolg. Samsung prägt die Digitalisierung mit ganzheitlichen Lösungskonzepten, deren Komponenten reibungslos zusammenspielen und die Anforderungen und Bedürfnisse von IT-Entscheidern, -Administratoren und Mitarbeitern in den Mittelpunkt stellen. Das Know-how, das Samsung auf der CeBIT unter dem Motto "Connecting Competence" zusammenfasst, das heißt, intelligente Hardware mit individuellen Softwarelösungen zu vernetzen, trägt so zum Wachstum der digitalen Gesellschaft und intelligenter Unternehmen bei. Samsung fasst diese Veränderung der Lebens- und Arbeitswelt als "New Business Experience" zusammen.

"Im Zentrum unserer B2B-Ausrichtung stehen die Märkte Bildung, Gesundheit, Handel, Finanzwesen und der öffentliche Sektor. Mittelpunkt unserer Messepräsenz sind daher ganzheitliche Lösungskonzepte für unterschiedliche Anforderungen, die einerseits so anspruchsvoll sind, dass sie die zentralen IT-Herausforderungen ganzer Branchen wie des Gesundheits- und Bildungswesens beantworten. Andererseits bieten sie dennoch die erforderliche Flexibilität und Einfachheit in ihrer Bedienung, so dass Unternehmen unsere IT-Anwendungen in ihre individuellen Geschäftsprozesse integrieren können. Schließlich hängt der Erfolg beim Einsatz einer IT-Lösung entscheidend davon ab, dass sie genau die Bedürfnisse des Anwenders abbildet", erklärt Roland Schweyer, Director IT Cluster & EBT Samsung Electronics GmbH. "Hierbei setzen wir nachhaltig auf unser starkes Partnernetzwerk, das unsere IT-Lösungen gezielt mit branchenspezifischen Applikationen und Dienstleistungen vervollständigt."

Wie wichtig der Bereich B2B für Samsung ist, zeigt auch, dass die Standfläche auf der CeBIT 2014 im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt wurde. Auf 1.800 qm können sich Besucher in diesem Jahr ein konkretes Bild der fünf IT-Lösungswelten für die vertikalen Märkte machen und mit Samsung Experten und Partnern in Kontakt treten.

Im Vordergrund stehen neben den aktuellen Produkthighlights insbesondere fünf ausgewählte B2B-Lösungsszenarien:

   - Bildungswesen: Mit der Samsung School Solution stellt Samsung 
     eine Lösung für Schulen und Trainingszentren vor, die 
     multimediale Inhalte in den Unterricht und in Seminare 
     integriert. Tablets, das interaktive Whiteboard, Notebooks und 
     Drucker bilden im modernen Klassenzimmer eine vernetzte Einheit.
     Lehrenden und Schülern eröffnen sich dadurch neue kreative 
     Spielräume, Kompetenzen im Umgang mit zeitgemäßen Technologien 
     zu erwerben. 
   - Gesundheitswesen: Im Gesundheitswesen spielt die Optimierung von
     Administration und Behandlungsprozessen eine immer wichtigere 
     Rolle. Samsung präsentiert ein Lösungsszenario, das unter 
     anderem die mobile Visite mithilfe der elektronischen 
     Patientenakte auf Basis der "SAP Electronic Medical Record App" 
     mit einem Samsung Tablet ermöglicht. Auch Service und Komfort 
     für Patienten spielen eine immer größere Rolle: So können mit 
     der "Hello Mom App" Bilder von Samsung Ultraschallgeräten auf 
     die Smartphones werdender Eltern übertragen werden. Hochwertige 
     Hospitality Displays tragen zu einem maßgeschneiderten 
     Unterhaltungserlebnis und einem kurzweiligen Aufenthalt bei. 
   - Finanzwesen: Mobile digitale Technologien eröffnen Banken neue 
     Möglichkeiten, die persönliche Kundenberatung zu optimieren. 
     Samsung stattet Bankmitarbeiter mit Tablets aus, mit denen sie 
     überall sicher auf Kundendaten, Verträge, Finanzpläne und 
     Kalkulationen zugreifen können. Mit "Secure Signature" können 
     sogar Unterschriften digital getätigt werden. Digitale 
     Informationssysteme auf großformatigen Displays halten sowohl 
     Mitarbeiter als auch Kunden in der Filiale über Börsenkurse und 
     tagesaktuelle Nachrichten auf dem Laufenden. 
   - Öffentlicher Sektor: Samsung stellt ein digitales Bürgerbüro 
     vor, in dem Mitarbeiter mit Cloud-Displays arbeiten, die durch 
     ihre Netzwerkanbindung vor unberechtigten Datenkopien oder 
     Schadsoftware geschützt sind. Der öffentliche Sektor hat damit 
     die Möglichkeit, Aufwand und Kosten für die IT-Administration zu
     senken und gleichzeitig hohe Sicherheitsanforderungen zu 
     erfüllen. Samsung KNOX erlaubt es Mitarbeitern in sensiblen 
     Bereichen, die Inhalte ihres Samsung Smartphones besonders zu 
     schützen, gerade wenn die Geräte sowohl privat als auch 
     beruflich genutzt werden. Auch die Verschlüsselungslösung SiMKo3
     trägt zu einer sicheren Kommunikation bei. 
   - Handel: Im Einzelhandel stehen Digital Signage-Anwendungen auf 
     Samsung Large Format Displays im Fokus, die tagesaktuell, 
     interaktiv und optisch hochwertig Produkte und Sonderangebote 
     bewerben. Der Einzelhandel spricht dadurch seine Kunden mit 
     einer emotionalen, spannenden Produktpräsentation an, die für 
     Aufmerksamkeit sorgt und überzeugt. Digitale Spiegel, vor denen 
     man Kleidung virtuell anprobieren kann, sind ein weiterer 
     Höhepunkt beim Einkauf, ebenso wie transparente Displays, die 
     als edle Vitrinen fungieren. 

Starkes Partnernetzwerk für branchenspezifische Anwendungen

Bei der Umsetzung der Lösungen arbeitet Samsung intensiv mit einem breit gefächerten Netzwerk starker Partner zusammen, die durch ihr branchenspezifisches Experten-Know-how zur Entwicklung individueller Lösungen für ein großes Spektrum an Anforderungen beitragen. Auf der CeBIT werden Lösungen von ITractive, More Success Marketing, Control Systems, Rednet, Ringdale, SAP, sc synergy, Fiducia, Softpro, T-Systems, Adversign Media, Schiffl und Zalando zu sehen sein.

Text- und Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter: www.samsung.de/cebit2014

Über Samsung Electronics:

Samsung Electronics Co., Ltd., ist ein globaler Technologieführer, der den Menschen auf der ganzen Welt neue Möglichkeiten eröffnet. Mit starken Innovationen und dem Streben, immer wieder Neues zu entdecken, verändern wir die Welt von Fernsehern, Smartphones, Tablets, PCs, Kameras, Druckern und Hausgeräten, LTE-Systemen bis hin zu Medizintechnik, Halbleitern und LED-Lösungen. Wir beschäftigen weltweit 286.000 Menschen in 80 Ländern bei einem Jahresumsatz von 216,7 Milliarden US-Dollar. Entdecken Sie mehr unter www.samsung.com/de.

Pressekontakt:

Pressekontakt Samsung
Samsung Electronics GmbH
Chantal Gilsdorf
Corporate Marketing
Am Kronberger Hang 6
65824 Schwalbach / Ts.
chantal.gilsdorf@samsung.de

Pressekontakt Samsung IT Cluster & B2B
Fink & Fuchs Public Relations AG
Susanne Ugarte
0611-74 13 1-921
Berliner Str. 164
65205 Wiesbaden
samsung.it@ffpr.de



Das könnte Sie auch interessieren: