TELE2

Handy-Kosten sparen mit der Tele2 Calling-Card
Bis zu 60 Prozent billiger ins deutsche Festnetz telefonieren
Mit der Tele2 Calling-Card macht Telefonieren mit dem Handy wieder Spaß

    Düsseldorf (ots) - Telefonieren mit dem Handy kann bei
Prepaid-Karten-Benutzern ein ziemlich teurer Spaß werden. Die
Gebühren der Mobilfunkanbieter von bis zu 1,69 DM pro Minute tagsüber
ins deutsche Festnetz können schnell ein großes Loch in den
Geldbeutel reißen. Die "Rettung" für alle Handytelefonierer bietet
die Tele2 Calling-Card. Damit spart man bis zu 60 Prozent an
Telefonkosten (1). Für nur 59 Pfennige pro Minute (2) telefoniert der
preisbewusste Handynutzer in der sonst so teuren Hauptzeit zwischen 7
und 20 Uhr mit der Tele2 Calling-Card in das deutsche Festnetz fast
immer billiger als mit den Standardtarifen der wesentlichen
Prepaid-Karten-Netzbetreiber in Deutschland.
    
    Tele2 Calling-Card: Bitte verbinden!
    
    Die Tele2 Calling-Card sieht weder wie eine klassische
Telefonkarte für öffentliche Telefonzellen aus, noch funktioniert sie
nach deren Prinzip. Die Calling-Card verfügt über keinen Speicherchip
auf der Karte, sondern ist als Träger von Informationen zu verstehen.
So informiert die Calling-Card in erster Linie über die Bedienung,
die Einwahlnummer und die PIN-Nummer der Karte. Mit einer sogenannten
Freephonenummer und der aufgedruckten PIN-Nummer wählt sich der
Benutzer in die Tele2-Plattform ein und bekommt somit nur die
billigen Tele2-Gesprächsgebühren über seine Calling-Card abgerechnet.
Getreu dem Tele2 Motto: Einfach, fair und billig telefonieren. Die
Karte hat ein Guthaben von 20 Mark und ist im bundesweiten Presse-,
Tabakwaren- und Telekommunikations-Einzelhandel und unter
www.verivox.de erhältlich.
    
    
    (1) Der Preisvergleich bezieht sich auf ein Gespräch ins deutsche
Festnetz mit einminütiger Dauer und berücksichtigt die Preise der
Tele2 Calling-Card im Vergleich zu den Preisen T-D1 Xtra Friend,
E-Plus Free&Easy Weekend, D2-Vodafone Call-Ya-Red sowie Viag Interkom
Loop Stand September 2001. Durch kürzere Taktung der genannten
Anbieter (10Sek./10Sek.) können sich je nach Gesprächsdauer
Abweichungen ergeben.
    
    (2) Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt (60Sek./1Sek.).
    
    
ots Originaltext: Tele2
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Weitere Informationen rund um die Tele2 Calling-Card erhalten Sie
unter der kostenfreien Infoline 0800 / 24 444 42.

Abdruck honorarfrei.

Belegexemplar erbeten:
Tele2 Pressebüro,
Postfach 51 07 67,
50943 Köln,
Telefon: 0221/3099-564,
Telefax: 0221/3099-199,
E-Mail: info@tele2presse.de.

Original-Content von: TELE2, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TELE2

Das könnte Sie auch interessieren: