P&I Personal & Informatik AG

ots Ad hoc-Service: P&I Personal & Info. AG P&I setzt Kooperationsstrategie mit WnetPartner fort

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Wiesbaden (ots Ad hoc-Service) - P&I Personal & Informatik AG, Wiesbaden P&I setzt Kooperationsstrategie mit WnetPartner fort Über 2.700 Neukunden im Mittelstand erreicht P&I über ein bundesweites IT-Consulting- und Servicenetz der Wnet Partner- Gruppe. Die Wnet-Gruppe ist ein strategischer Verbund von 23 ehemaligen Siemens/Nixdorf-Werksvertretungen. Zwischen der Wnet Partner-Gruppe und der P&I AG wurde am 20. Juni ein Vertriebspartner-Vertrag geschlossen. Das Wiesbadener Softwarehaus P&I Personal & Informatik AG weitet damit seine Marktführung für Personalsysteme auf weitere Plattformen im Mittelstandsbereich aus. Der Schwerpunkt der Vertriebskooperation liegt im Neukunden-Fokus sowie in der Migration des Lohn- und Gehaltspaketes Comet. Das Produkt Comet ist eine weit verbreitete Standardsoftware für betriebswirtschaftliche Lösungen. Die derzeit 2.700 Kunden in Deutschland werden zum größten Teil durch die ehemaligen Nixdorf- Werksvertretungen betreut. P&I verfolgt mit dieser Partnerschaft die Wachstumsstrategie im Mittelstand konsequent weiter und verstärkt die Marktposition durch Kooperationen und Partnerschaften. Innovation und Unabhängigkeit von Plattformen und ERP-Systemen sind die Grundlagen dieser Entscheidung. Weiterhin bietet die Personal- Software LOGA den Wnet-Kunden erstmals ein Personalmanagement von der Bewerbung bis zur Personalentwicklung an. Kontakt: P&I Personal & Informatik AG, Kreuzberger Ring 56, 65205 Wiesbaden www.pi-ag.com, E-Mail: aktie@pi-ag.com Andreas Granderath, Public & Investor Relations Tel. (0611)71 47-267, Fax: (0611)71 47-367 Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: P&I Personal & Informatik AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: