P&I Personal & Informatik AG

Ergonomie und Informationsfluß bestimmen den Trend: LOGA 3.0
P&I präsentiert die neue LOGA-Generation auf der CeBIT 2000

Wiesbaden (ots) - Die P&I Personal & Informatik AG, technologischer Marktführer für personalwirtschaftliche Standardsoftware und Dienstleister für Personalmanagement via Internet, stellt mit der Version LOGA 3.0 eine neue Software- Ergonomie vor: LOGA 3.0 ist auf kontinuierliches Informationsangebot ausgerichtet und erleichtert die Verarbeitung der Personalvorgänge, via Internet. "Programme sollten sich den Bedürfnissen der Anwender anpassen.", beschreibt Vasilios Triadis, Entwicklungsleiter der P&I Personal & Informatik AG, die Ausrichtung von LOGA 3.0. "Menschen verarbeiten Informationen und denken dabei funktional, orientieren sich also am Prozeß wie zum Beispiel: 'Wer muß benachrichtigt werden? - Welche Auswirkungen hat das in anderen Abteilungen?' Daher muß auch das Softwaresystem auf diese Anforderung zugeschnitten sein und benötigte Informationen und Funktionen kontinuierlich zur Verfügung stellen." Die neue Dimension der grafischen Oberfläche von LOGA 3.0 setzt auf Informationsfluß und Ergonomie . Neben der übersichtlichen Darstellung mit durchgehender Explorer-Technologie bietet LOGA 3.0 die Möglichkeit, Personaldaten auch aus den einzelnen Programmmasken heraus aufzurufen, zu ändern und weiter zu verarbeiten. Über die rechte Maustaste stehen die kontextbezogenen Funktionen zur Verfügung, so dass alle notwendigen Bearbeitungsschritte von jeder Programmmaske aus anzuwählen sind. Das System bietet so den direkten Zugang zu den benötigten Informationen und den entsprechenden Arbeitsschritten. Diese Systematik eröffnet den Anwendern im Unternehmen neue, effiziente Prozeßabläufe. Plant der Personalmanager beispielsweise eine Einstellung, so erstellt er direkt aus dem Bewerbermanagement heraus eine Wiedervorlage für den Betriebsrat. Dieser kann den Vorgang direkt weiter bearbeiten. Die gemeinsame Datenbasis, die der Software zugrunde liegt, kann von Personalkostenplanern, Personalabrechnern, Betriebsräten, Aus- und Weiterbildern etc. gleichermaßen genutzt werden. Der Benutzerfokus sorgt hierbei auch für Datensicherheit. Denn Sicherheit und Schnelligkeit sind durch ein individuelles Berechtigungskonzept gesteigert worden. Der Anwender sieht nur die Funktionen, Menüs und Informationen, für die er die Berechtigung hat. Nicht benötigte Funktionsbereiche werden optisch ausgeblendet. Auch den Unternehmen mit Niederlassungen oder Filialen erleichtert der gesteigerte Informationsfluß und die ergonomische Vorgangsbearbeitung von LOGA 3.0 den Personalarbeitsprozeß. Durch die Internetfähigkeit der Software können Filialbetriebe ohne Zeit- und Reibungsverluste alle personenbezogenen Vorgänge anstoßen und verfolgen. Gleichzeitig verfügt die Zentrale des Unternehmens jederzeit über aktuelle Daten und die damit verbundenen Auswertungsmöglichkeiten. Individuelle Arbeitsvorgänge können so ortsunabhängig über das Internet abgewickelt werden. Wer den technischen Aufwand der Installation scheut kann die Produktfamilie LOGA auch via Internet über das P&I Rechenzentrum der P&I Application Service GmbH nutzen. Die 100% Tochter der P&I Personal & Informatik AG bietet neben Outsourcing-Dienstleistungen für die Lohn- und Gehaltsabrechnung auch das Application Service Providing für LOGA-Module an. Das Unternehmen Die P&I Personal & Informatik AG bietet die erste und einzige IT-Aktie in der Personalwirtschaft und ist am Neuen Markt notiert. Das Unternehmen ist mit der Produktfamilie LOGA technologischer Marktführer für standardisierte Software für die Personalarbeit und einziger Anbieter von Outsourcing für das Personalwesen über das Internet. ots Originaltext: P&I Personal & Informatik AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Bettina von Rebenstock: 0611/7147-316; Fax -260; brebenstock@pi-ag.com; http://www.pi-ag.com Persönlich & Innovativ P&I Personal & Informatik AG Kreuzberger Ring 56 D-65205 Wiesbaden Original-Content von: P&I Personal & Informatik AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: