McKinsey & Company

Einladung
Steht die New Economy vor ihrer ersten Krise? Eine Expertenrunde zu den Chancen für Gründer

Frankfurt (ots) - Kursverluste am Neuen Markt sind zu verzeichnen. Steht die New Economy vor ihrer ersten Krise? In Deutschland sind die Chancen gar nicht schlecht für eine neue Innovations- und Gründerkultur, meinen die einen. Weit abgeschlagen seien wir im internationalen Vergleich, sagen die anderen. Eine Expertenrunde, zu der McKinsey&Company einlädt, wird am Dienstag, 23. Mai, über die New Economy diskutieren. Neben Dr. Jürgen Kluge, Deutschland-Chef McKinsey, werden Dr. Alfred Tacke, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Prof. Dr. Heinz Klandt, Inhaber des ersten deutschen Gründerlehrstuhls, Dr. Hendrik Brandis, Earlybird, und einige erfolgreiche Gründer teilnehmen. Der gesellschaftliche Wandel hin zur Informations- und Wissensgesellschaft stellt uns vor völlig neue Herausforderungen. Erfolgsfaktoren und Kompetenzen werden neu definiert. Innovationen sind der Motor für Wachstum und Beschäftigung. Wie steht es um den Innovationsstandort Deutschland? Welche Chancen hat die New Economy wirklich? Welche Bedeutung haben neue Unternehmen für Wirtschaftswachstum und Beschäftigung? Dies sind Fragen, mit denen sich die Expertenrunde beschäftigen wird. Journalisten sind herzlich eingeladen, sich an dem Gespräch zu beteiligen. Die Diskussion findet am Dienstag, 23. Mai ab 19:30 Uhr im Rahmen der StartUp-Gründerkonferenz im Marriott, Hamburger Allee 2-10, in Frankfurt/Main statt. ots Originaltext: McKinsey&Company Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de McKinsey&Company Communication Services Telefon (0211) 136-4632 GE-External_Communications@McKinsey.com Original-Content von: McKinsey & Company, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: