PLAZAMEDIA GmbH

PLAZAMEDIA produziert alle 64 Spiele der Fußball WM 2002 live für Premiere

    Ismaning (ots) - PLAZAMEDIA produziert die Fußball
Weltmeisterschaft 2002 für die Sender Premiere, SAT.1, DSF,
ProSieben, N24, und ist als technischer Dienstleister für RTL und die
Deutsche Welle im Einsatz.
    
    Der größte Sportproduzent Deutschlands ist in Japan und Korea
nicht nur in den zwanzig Stadien sondern auch im Domizil der
deutschen Nationalmannschaft und im International Broadcast Center
(IBC) in Seoul präsent. Mit einem Produktionsteam von rund 120
Mitarbeitern, Ü-Wagen, Schnitt-Mobilen und acht EB-Teams
gewährleistet PLAZAMEDIA die Berichterstattung über die Fußball WM
2002. Im Mittelpunkt stehen dabei die Live-Übertragungen aller 64
Spiele sowie die 24 Stunden Berichterstattung von Premiere auf bis zu
fünf parallelen Kanälen.
    
    Die zentralen Produktionsstätten der PLAZAMEDIA vor Ort befinden
sich im International Broadcast Center IBC in Seoul. Hier laufen alle
Ton- und Videosignale aus den Stadien zusammen und werden an den
europäischen TV-Standard angepasst. Anschließend legen die Signale
eine Entfernung von 8.500 Kilometer von Asien nach Deutschland
zurück: Über eine Glasfaserleitung werden die Signale zur weiteren
Verarbeitung in Sekundenbruchteilen nach Ismaning überspielt.
    
    Im PLAZAMEDIA Sendezentrum in Ismaning erfolgt dann in
Zusammenarbeit mit dem Sportdienstleisungszentrum des DSF die weitere
Verarbeitung der Signale. Für Premiere werden die Live-Signale mit
der Sendegrafik versehen und auf bis zu fünf parallelen Kanälen für
die Berichterstattung bereitgestellt. Außerdem entstehen hier die
täglichen Studiosendungen KICK für Premiere, das DSF Newscenter sowie
der Nike WM Talk für DSF. Die gesamte Aufbereitung der Beiträge für
die Sender Premiere und DSF, z.B. der Schnitt und die Vertonung,
erfolgt ebenfalls im Ismaninger Produktionszentrum. Zudem wird
sämtliches Bildmaterial aufgezeichnet, statistisch ausgewertet und
archiviert. Für die Sender SAT.1, ProSieben, N24, RTL und Deutsche
Welle werden die Signale direkt zur weiteren Verarbeitung in deren
Produktionshäuser weitergeleitet.
    
    Frank Meißner, Geschäftsführer der PLAZAMEDIA: "2002 ist für uns
ein Sportjahr der Superlative. Neben der Produktion der Fußball
Bundesliga, der Formel 1, der Eishockey Weltmeisterschaft und den
Olympischen Spielen in Salt Lake City stellt die Fußball
Weltmeisterschaft in Korea und Japan für die PLAZAMEDIA aber den
absoluten Höhepunkt dar".
    
ots Originaltext: PLAZAMEDIA GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

PLAZAMEDIA GmbH
Kommunikation
Katrin Czaikowski
Tel.: 089-99633-6701
Fax: 089-99633-6703
E-Mail: katrin.czaikowski@plazamedia.de
Internet: www.plazamedia.de

Original-Content von: PLAZAMEDIA GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PLAZAMEDIA GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: