PLAZAMEDIA GmbH

Eishockey WM 2001: Die PLAZAMEDIA produziert größtes Sportereignis des Jahres - Produktion von 180 Stunden Spitzensport, weltweite Übertragung in 43 Länder

    München (ots) - Premiere anlässlich der Eishockey WM: Erstmals
wird in Deutschland ein internationales Sportereignis dieser
Größenordnung in der technischen Gesamtabwicklung ausschließlich
durch ein privates TV-Unternehmen konzipiert und realisiert. Die
PLAZAMEDIA, Deutschlands Marktführer im Bereich Sportproduktion,
produziert alle 56 Spiele des Turniers live und stellt nationalen und
internationalen TV-Sendern insgesamt 180 Stunden Spitzeneishockey zur
weiteren Verwertung zur Verfügung.
    
    National betrachtet stehen das Abonnementfernsehen PREMIERE WORLD
und die Free-TV-Sender SAT.1 und DSF im Mittelpunkt der Produktion.
Neben den 56 Live-Übertragungen für PREMIERE WORLD und den 3
Live-Übertragungen für SAT.1 werden durch die PLAZAMEDIA je Spieltag
zwei Magazinsendungen für SAT.1 (ran-SAT.1 Eishockey) und für DSF
(DSF OVERTIME) produziert. Desweiteren wird das Bildmaterial national
bei N24, ProSieben, Kabel 1 sowie in den SAT.1-News und im
SAT.1-Frühstücksfernsehen verwertet.
    
    Neben der Produktion für die nationalen Sender ist die PLAZAMEDIA
auch der zentrale Dienstleister auf internationaler Ebene. Vor Ort
werden von der PLAZAMEDIA TV-Stationen aus 43 Ländern betreut bzw.
mit Bildmaterial versorgt, so auch Broadcaster aus den USA und Japan.
Die PLAZAMEDIA übernimmt im Rahmen der Eishockey WM die gesamte
Logistik und Koordination für die einzelnen, von der Eishockey WM
berichtenden TV-Stationen.
    
    Durch den Einsatz modernster Technik liefert die PLAZAMEDIA Bilder
von der schnellsten Mannschaftssportart der Welt in einzigartiger
Qualität. Neue technische Features wie beispielsweise die von der
PLAZAMEDIA und TV Skyline entwickelte Torkamera oder die für
spektakuläre Kameraflüge konzipierte MAT-FLYCAM garantieren
atemberaubende Aufnahmen. Daneben sorgen die von der PLAZAMEDIA
eingesetzten neu entwickelten Spezialmikrofone für die nötige
Atmosphäre. Stereo-Sound rundet die Übertragungen ab und macht die
Eishockey WM auch vor den TV-Geräten zu einem Erlebnis.
    
    PLAZAMEDIA-Geschäftsführer Florian Nowosad:" Mit der Produktion
der Eishockey WM setzt die PLAZAMEDIA neue Maßstäbe im TV-Business.
Neben der hohen technischen Professionalität, die unser Unternehmen
kontinuierlich bei nationalen und internationalen Produktionen wie
zum Beispiel der Fußball Bundesliga und der Formel 1 unter Beweis
stellt, hat sich die PLAZAMEDIA auch als innovativer Dienstleister
bei der Entwicklung neuer Produktionslösungen etabliert."
    
    Die PLAZAMEDIA ist mit ihrem Tochterunternehmen PMM Deutschlands
größter Sport-TV-Produzent mit einem jährlichen Produktionsvolumen
von über 18.000 Stunden. Die Sportproduktionen umfassen unter anderem
die Fußball-Bundesliga, Spiele der Handball- und
Basketball-Bundesliga, internationale Boxkämpfe und Tennisturniere,
die Rennen der Formel 1 sowie Europa- und Weltmeisterschaften in
diversen Sportarten. Geschäftsführer der PLAZAMEDIA sind Florian
Nowosad und Dr. Martin Bauer. Das Unternehmen beschäftigt 300 feste
und bis zu 500 freie Mitarbeiter.
    
    
ots Originaltext: PLAZAMEDIA GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen gerne an:

PLAZAMEDIA GmbH
Jan Schwark, Leiter Marketing & Kommunikation
Tel.: 089 / 99 6 33 - 6700
Fax: 089 / 99 6 33 - 6703
Email: jan.schwark@plazamedia.de

PLAZAMEDIA GmbH
Film- und TV-Produktion
MÜNCHENER STR. 101
85737 ISMANING
TELEFON +49 / 89 / 99633 - 0

Original-Content von: PLAZAMEDIA GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PLAZAMEDIA GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: