AutoScout24

DEKRA und AutoScout24 bündeln Aktivitäten ihrer Online-Fahrzeugbörsen / Europaweite strategische Partnerschaft vereinbart / Internetplattformen AutoScout24 und FairCar gehen zusammen

Von links: Dr. Nicolas Deskovic, Geschäftsführer AutoScout24 GmbH, Dipl.-Kfm. Klaus Schmidt, Mitglied des Vorstandes DEKRA AG und DEKRA e.V.und Jürgen Schaubel, CFO der Schweizer Scout24 AG.

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

    München / Stuttgart (ots) - Die AutoScout24 GmbH, das Auto-Portal
der Scout24-Gruppe, und die DEKRA AG bündeln ihre Aktivitäten im
Bereich der Online-Fahrzeugbörsen und führen die beiden
Internet-Plattformen AutoScout24 und FairCar zusammen. Die
Vereinbarung ist am 6. November 2001 unterzeichnet worden und lässt
mit rund 600.000 Fahrzeugen den größten Online-Marktplatz für
Fahrzeuge aller Art in Deutschland und Europa entstehen.
    
    Wie die Partner mitteilen, bringt die DEKRA AG im Zuge der
europaweiten strategischen Partnerschaft ihre Internet-Fahrzeugbörse
FairCar in die AutoScout24 GmbH ein. Das Stuttgarter
Traditionsunternehmen wird dafür eine Beteiligung von bis zu 22
Prozent an der europäischen AutoScout24-Gruppe erhalten. Das
Hamburger Medienunternehmen Gruner + Jahr, als Mitgesellschafter
bisher zu 50 Prozent an FairCar beteiligt, zieht sich zuvor aus dem
Unternehmen zurück.
    
    Nach Angaben von AutoScout24 und DEKRA sollen die beiden
bestehenden Plattformen zunächst unabhängig von einander weiter
betrieben werden. AutoScout24 übernimmt künftig das komplette
Marketing und stellt die technischen Voraussetzungen. Der Vertrieb
erfolgt über AutoScout24 und DEKRA. Den FairCar-Kunden wird ein
attraktives Angebot zur Einstellung ihrer Fahrzeuge auch bei
AutoScout24 unterbreitet.
      
    "Mit der Zusammenführung unserer Internetplattformen nutzen wir
die wirtschaftlichen Synergien und bauen unsere führende Position in
Deutschland und Europa weiter aus", erläutert Dr. Nicola Carbonari,
CEO AutoScout24 GmbH. Mit der Zusammenlegung wird eine neue Größe im
europäischen Online-Automarkt geschaffen, die neben einer breiten
Palette von Privatfahrzeugen das Angebot von mehr als 14.000 Händlern
vermarkten wird. "Dabei lassen wir unsere Wettbewerber weit zurück
und können uns aus dieser starken Position heraus auf neue Produkte
und Märkte konzentrieren", so Carbonari weiter.
    
    Dipl.-Kfm. Klaus Schmidt, Mitglied des Vorstandes der DEKRA AG,
sieht in der Zusammenlegung der Internet-Plattformen "die konsequente
Fortführung der DEKRA Internationalisierungsstrategie. Die
Beteiligung von DEKRA an der wichtigsten europäischen
Online-Fahrzeugbörse und die eingegangene strategische Partnerschaft
schaffen ein leistungsstarkes und für den internationalen Wettbewerb
gerüstetes Portal mit maßgeschneiderten Kunden-Lösungen", so Schmidt.
Für DEKRA ergibt sich mit der Partnerschaft auch die Möglichkeit,
weitere Produkte aus dem automobilen Umfeld - wie das DEKRA SIEGEL
für Gebrauchtfahrzeuge oder das Gebrauchtwagenmanagement -
international zu positionieren.
    
    "Durch diese Vereinbarung werden aus zwei starken Konkurrenten
umso stärkere Partner. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit
DEKRA", erklärt Christian Mangstl, Vorstandsvorsitzender der
Schweizer Scout24 AG.
    
    Die AutoScout24 GmbH bietet mit ihren Geschäftsbereichen
Marketplace, Research, IT-Solutions und Advertising umfangreiche
Dienstleistungen für Privatkunden, Händler und Hersteller. Mit einem
Angebot von rund 500.000 Fahrzeugen in der Datenbank und mehr als
9.000 angeschlossenen Händlern ist das Münchner Unternehmen eines der
führenden Auto-Portale mit Niederlassungen in zehn Ländern Europas.
    
    DEKRA ist ein europaweit tätiges Dienstleistungsunternehmen. Mehr
als 9.200 Mitarbeiter in 33 Tochtergesellschaften und Beteiligungen
im In- und Ausland arbeiten für mehr Sicherheit und Qualität im
Umgang der Menschen mit Technik, Umwelt und Mobilität. Die
Internet-Tochter FairCar ist bislang vorwiegend in Deutschland aktiv
und repräsentiert derzeit 4.700 Händler mit einem Angebot von etwa
220.000 Gebrauchtfahrzeugen.
    
    Firmensitz des Unternehmens ist München. Die Beschäftigten von
FairCar übernehmen Aufgaben bei DEKRA und AutoScout24.
    
    Bildmaterial ist erhältlich unter Tel.: 040 / 679 446 - 34 oder
Mail Autoscout24@Faktor3.de
    
    Über AutoScout24 und Scout24
    
    AutoScout24, paneuropäisch ausgerichtetes Full-Service-Portal rund
um das Thema Auto und Motorrad, bietet mit seinen Geschäftsbereichen
Marketplace, Research, IT-Solutions und Advertising umfangreiche
Dienstleistungen für Privatkunden, Händler und Hersteller. Das 1998
gegründete Unternehmen mit Stammsitz in München ist zur Zeit in zehn
europäischen Ländern mit eigenen Niederlassungen vertreten.
    
    Die AutoScout24-Site verschafft Zugang zu einer Datenbank, über
die derzeit rund 500.000 Fahrzeuge aller Art sowie Motorräder zum
Kauf angeboten werden. Neben dem virtuellen Automarkt finden die User
auf der Site auch Angebote zu Finanzierung und Versicherung,
Shopping- und Auktionsbereiche sowie ausführliche Informationen für
Auto- und Motorradfahrer. Durch sein breites Dienstleistungsspektrum
und sein nutzerfreundliches Angebot ist AutoScout24 heute eines der
führenden Autoportale Europas.
    
    Seinen Business-Partnern aus der Automobilindustrie eröffnet
AutoScout24 über sein europaweites Angebot effiziente Vertriebskanäle
in die wichtigsten europäischen Märkte. Zusätzlich stellt das
Münchner Unternehmen ihnen sein Know-how in Form von individuellen
Softwarelösungen sowie Services für die Bereiche Marketing und
Research zur Verfügung. Mehr als 9.000 angeschlossene Händler in ganz
Europa nutzen bereits die Gelegenheit des grenzüberschreitenden Zu-
und Verkaufs von Fahrzeugen untereinander sowie den Vertrieb an den
privaten Autokäufer.
    
    AutoScout24 ist eine Tochtergesellschaft der Scout24-Gruppe, die
in vielen Ländern Europas Online-Marktplätze in wichtigen Lebens- und
Konsumbereichen besitzt und betreibt. In den Branchen Automobil,
Finanzen, Immobilien, Job, Gesundheit, Partnerschaft und Shopping
bieten die Scout24-Marktplätze einen breiten Marktüberblick und
ermöglichen Vergleiche der angebotenen Produkte und Dienstleistungen.
Das Traffic-Netzwerk der Scout24-Gruppe verzeichnet derzeit über 189
Millionen Seitenabrufe und rund 23 Millionen Besucher pro Monat.
    
    
    Über DEKRA und FairCar
    
    DEKRA (www.dekra.de) - 1925 in Berlin als neutrale Prüf- und
Beratungsorganisation für gewerbliche Nutzfahrzeughalter gegründet -
ist heute ein international ausgerichtetes
Dienst-leistungs-Unternehmen, das sich für Sicherheit und Qualität
der Menschen im Umgang mit Technik, Umwelt und Mobilität engagiert.
Neun eigenständig operierende und ergebnisverant-wortliche
Geschäftsbereiche arbeiten unter dem strategischen Dach der DEKRA AG
mit Sitz in Stuttgart. In ganz Europa erwirtschaften 33 Tochter- und
Beteiligungsgesellschaften mit mehr als 9.200 Mitarbeitern - darunter
mehr als 4.000 Ingenieure - einen Umsatz von nahezu 1,8 Mrd. Mark.
    
    Die Geschäftsbereiche stehen für qualifizierte Dienstleistungen
rund um die Themen Sicherheit und Wirtschaftlichkeit, Qualität und
Zertifizierung, Beratung und Bildung. Der Geschäftsbereich Automobil
ist eine wesentliche Säule von DEKRA. So führen DEKRA Sachverständige
europaweit jedes Jahr rund 18 Millionen Haupt- und
Abgasuntersuchungen durch (9 Mio. davon in Deutschland), sie
erstellen jährlich rund eine Million Gutachten, und sie vergeben auf
der Basis eines bundesweit einheitlichen Standards das DEKRA-Siegel
für Gebrauchtfahrzeuge.
    
    Über das Automobil hinaus erstellen DEKRA-Mitarbeiter im
Geschäftsbereich Umwelt Gefahrstoffexpertisen und Umwelt-Audits; der
Geschäftsbereich Certification Services zertifiziert Produkte und
Managementsysteme; der Geschäftsbereich Bau und Werkstoffe prüft
Materialien und die Qualität von Immobilien; der Geschäftsbereich
Akademie schult und qualifiziert Mitarbeiter sowie Arbeitssuchende;
im Geschäftsbereich Fleetservices werden Flottenmanagement- und
Full-Service Leasing-Dienstleistungen für gewerblich genutzte
Fuhrparks erbracht, und der Geschäftsbereich Verlagswesen gibt
bekannte Fachzeitschriften im Kfz- und Transportwesen heraus. Der
Kundenschwerpunkt für die Beratungsaktivitäten des Geschäftsbereichs
Consulting liegt traditionell im automobilen Umfeld und dem
Transportgewerbe. Darüber hinaus werden in wachsendem Umfang Projekte
für Handels- und Dienstleistungsunternehmen und öffentliche
Einrichtungen realisiert.
    
    FairCar konnte sich seit seiner Gründung im Jahr 1998 als
kompetenter Anbieter von interaktiven Dienstleistungen als Partner
des Kfz-Gewerbes und der Automobilhersteller profilieren. Dem
Autoportal haben sich bis heute 4.700 Händler mit 220.000
eingestellten Fahrzeugen angeschlossen.
    
ots Originaltext: AutoScout24 Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt
Sabine Wilhelm
AutoScout24 Deutschland GmbH
Rosenheimer Str. 145 e
81671 München
Tel.: +49 (0)89-450 990-892
Fax:  +49 (0)89-470 1774
Mail: swilhelm@autoscout24.de

Uwe Hans Werner
DEKRA AG
Handwerkstraße 15
70565 Stuttgart
Tel.: +49 (0)711-7861-2811
Fax:  +49 (0)711-7861-2700
Mail:uwe.hans.werner@dekra.com

Original-Content von: AutoScout24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AutoScout24

Das könnte Sie auch interessieren: