OnVista AG

Relaunch bei Deutschlands führendem Finanzportal
OnVista mit neuen Inhalten, neuem Design und bewährter Navigation

    Köln (ots) - Das Finanzportal OnVista startet einen umfassenden Relaunch seiner Website. Ab heute präsentiert sich www.onvista.de nicht nur in einem neuen, der Unternehmens-CI angepassten grau-roten Design, sondern auch mit zahlreichen neu entwickelten Inhalten. Insbesondere wurden alle Wertpapier- und Finanzmarkt-Informationen um umfassende internationale Daten ergänzt. So bietet OnVista nun über 300.000 ständig aktualisierte Kursdaten zu Aktien, Optionsscheinen, Fonds, IPOs und Indizes von über 100 Weltbörsen. Die Neuerungen markieren den Auftakt einer Innovationswelle, die sich über die kommenden Wochen und Monate zieht.

    Bereits ab heute sind beispielsweise folgende Inhalte abrufbar:

    Aktien-Tool: nahezu alle Aktien weltweit / technische Chart-Analyse

    Die auffälligste Veränderung zeigt sich im Aktien-Tool. Dort sind nun nahezu alle 30.000 weltweit handelbaren Werte abrufbar. Erstmals werden neben den deutschen Finanzplätzen mehr als 100 Weltbörsen abgebildet. Dabei bietet OnVista eine in Deutschland einzigartige Arbitrage-Funktion: Bei international gelisteten Aktien zeigt OnVista alle Notierungen in der Landeswährung. Zusätzlich werden alle Notierungen zum Zeitpunkt der Kurserstellung in Euro umgerechnet und auf einen Blick dargestellt. Damit gibt OnVista Hinweise auf mögliche Arbitragegewinne. Auch nach Schluss der europäischen Börsen können OnVista-User die Kursentwicklung dieser Werte an den amerikanischen und asiatischen Finanzplätzen weiterverfolgen.

    Die interaktiven Chart-Funktionen wurden stark erweitert. So können nun mehrere Aktien gegenübergestellt werden. Dabei kann zwischen verschiedenen Charttypen gewählt werden, außerdem wird neben der linearen auch eine logarithmische Darstellungsweise geboten. Aus einer Auswahl von rund 20 Indizes kann zusätzlich eine Benchmark in das Chart integriert werden. Zur technischen Analyse können gleitende Durchschnitte gebildet und Indikatoren wie beispielsweise das Momentum oder der Relative Strength Index angezeigt werden.

    News-Tool: täglich über 7.000 News / komfortable Volltextsuche

    Der News-Bereich wurde zu einem vollständigen Tool mit zahlreichen Recherche-Funktionen ausgebaut. Hier sind neben allen Ad-hoc-Mitteilungen täglich mehr als 7.000 internationale Realtime-News aus Wirtschaft und Politik sowie zu Unternehmen und Märkten abrufbar, die bis zu einem Jahr im Archiv gespeichert werden. Erstmals werden auch Meldungen in englischer Sprache angeboten. Die News stammen von namhaften Nachrichtenagenturen wie Reuters, dpa-AFX und vwd. Mit einer komfortablen Volltextsuche sind alle Nachrichten per Stichwort auffindbar.

    Ein interaktiver Event-Kalender ermöglicht die Suche nach Veranstaltungen wie Hauptversammlungen, Presse- und Analystenkonferenzen sowie kursrelevanten Terminen wie Lock-up-Fristen und Veröffentlichungsdaten von Quartalsberichten.

    Index-Tool: über 1.000 Indizes analysieren

    Das neue Index-Tool enthält mehr als 1.000 internationale Indizes. Dabei bietet OnVista nicht nur aktuelle Index-Stände, Top-/Flop-Listen und Intraday-Charts, sondern ermöglicht erstmals auch den Zugriff auf historische Indexstände. Mit Hilfe interaktiver Charts können Indizes detailliert analysiert und verglichen werden. Bei fast allen Indizes ist die individuelle Zusammensetzung der darin enthaltenen Brachenindizes und Einzelaktien abrufbar.

    Kursprognose: Kurzfrist-Prognosen für Aktien und Indizes

    Ein neues Prognose-Tool unterstützt Anlageentscheidungen im kurzfristigen Bereich. Die in Zusammenarbeit mit dem Financial-Content-Provider Prozentor entwickelte Anwendung erkennt mit Hilfe statistischer Methoden Muster im bisherigen Verlauf von Aktienkursen und Indizes und nutzt diese für die Prognose der zukünftigen Entwicklung. Als Ergebnis liefert das Prognose-Tool für jeden der bevorstehenden fünf Tage einen prognostizierten Schlusskurs. Hinzu kommt ein Ertrag-Risiko-Indikator, der außer der reinen Kursbewegung auch die Volatilität bei der Bewertung des betreffenden Wertpapiers berücksichtigt. Kombiniert mit anderen Kriterien wie fundamentalen Daten und psychologischen Merkmalen können die ermittelten Kursziele und Ertrag-Risiko-Indikatoren als Argumente für eine kurzfristig orientierte Anlageentscheidung herangezogen werden.

    Transaktionsmöglichkeiten: Immobilienmarktplatz, Geschäftsberichtsservice

    Zusätzlich zur Information bietet OnVista über zahlreiche Partnerschaften seinen Nutzern vielfältige neue Transaktionsmöglichkeiten. Eine Kooperation mit dem Immobilienportal PlanetHome bietet OnVista-Usern Zugang zu einem Immobilien-Marktplatz mit derzeit über 40.000 Kauf- und zahlreichen Miet-Objekten. Hier können OnVista-Nutzer Wohnungen, Häuser und Grundstücke suchen oder anbieten. Interaktive Stadtpläne, eine virtuelle Umgebungstour und eine 3D-Objektbesichtigung unterstützen die Suche nach der gewünschten Immobilie. Immobilien-Finanzierungsmöglichkeiten werden über einen Konditionenvergleich zwischen mehr als 20 Banken geboten. Auf Wunsch können sich Interessenten einen individuellen Finanzierungsplan erstellen lassen. Hinzu kommen flankierende Services wie Rechtsberatung und Objektbewertung.

    Über eine Kooperation mit World Investor Link bietet OnVista nun Zugriff auf kostenlose Geschäftsberichte von über 4.000 Unternehmen. Dabei haben Anleger die Wahl zwischen einer per eMail zu bestellenden Print-Version und einer Download-Version im PDF-Format.

    Navigation: mit maximal drei Klicks zum Ziel

    "Wir freuen uns, unseren Usern nun noch umfangreichere Finanzinformationen und vielfältigere Such-, Vergleichs- und Analysemöglichkeiten anbieten zu können", so OnVista-Vorstand Michael W. Schwetje. "Unserem Ziel, alles zu bieten, was das Anlegerherz begehrt, sind wir damit ein gutes Stück näher gekommen. Dabei bleiben wir den OnVista-Tugenden treu: Übersichtlichkeit, Bedienerfreundlichkeit und Schnelligkeit."

    Trotz der weiter ausgebauten Informationsbreite und -tiefe sind alle Informationen noch übersichtlicher angeordnet als zuvor. Die bewährte Navigationslogik bleibt erhalten, so dass nach wie vor alle Informationen mit maximal drei Mausklicks zu erreichen sind. Durch eine konsequente Vernetzung aller Inhalte werden unnötige Umwege über die Homepage vermieden. In die Entwicklung sind zahlreiche Anregungen und Verbesserungsvorschläge aus täglich rund 150 User-eMails eingegangen. In den kommenden Wochen und Monaten werden weitere Innovationen online gestellt. Business-to-Business-Kunden können alle neuen Inhalte und Tools in dem von ihnen gewünschten Look & Feel für ihre Websites lizenzieren.

    Eine detaillierte Beschreibung der wesentlichen Neuerungen ist unter www.onvista.de abzurufen. Beim Aufrufen der Startseite öffnet sich automatisch ein Fenster. Das gleiche Pop-up-Fenster ist über ein Banner in der Rubrik "Inside OnVista" auf der Startseite zu erreichen. Screenshots werden auf Wunsch zur Verfügung gestellt.

    Über OnVista AG:

    Die OnVista AG ist ein in Deutschland führender Anbieter hochwertiger Finanzinformationen und Analysetools für elektronische Medien. Das Unternehmen wurde 1998 von Michael W. Schwetje (34), Stephan Schubert (32) und Fritz Oidtmann (41) gegründet und hat seinen Sitz in Köln. Die OnVista AG erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2000 einen Jahresüberschuss von EUR 0,31 Mio. und schreibt damit zweieinhalb Jahre nach Unternehmensgründung schwarze Zahlen. Der Umsatz lag bei EUR 8,24 Mio. und somit siebenmal mal so hoch wie im Vorjahr. Das Unternehmen ist seit Februar 2000 am Neuen Markt notiert (WKN 546 160).

    OnVista stellt unter www.onvista.de und http://wap.onvista.de/ ein anspruchsvolles Angebot rund um Aktien, Neuemissionen, Optionsscheine, Investmentfonds, Versicherungen und Immobilien zur Verfügung. Dabei sind allein über 300.000 Kursdaten von 100 Weltbörsen abrufbar. Bestandteile der Informationen über Aktien sind unter anderem Realtime- und Neartime-Kurse zu 20.000 Aktien, bis zu 400 Kennzahlen zu über 2.500 Unternehmen, Analystenschätzungen und -empfehlungen sowie interaktive Vergleichstabellen und Analysetools. Auch zu den 20.000 in Deutschland handelbaren Optionsscheinen und zu rund 4.300 Investmentfonds bietet das Unternehmen individuelle Such-, Vergleichs- und Analysemöglichkeiten. Die Nutzerzahlen sind stark wachsend. Derzeit ist OnVista mit rund 60 Millionen Seitenabrufen (PageImpressions gemäß IVW-Verfahren im Februar 2001) das führende Finanzportal in Deutschland. Rund 250.000 User haben sich für den eMail-Service registriert.

    Wesentliche Erlösquellen von OnVista sind Online-Werbung und die Vergabe von Lizenzen. Zu den rund 40 Lizenznehmern zählen vornehmlich Banken und Wirtschaftsmedienunternehmen, beispielsweise Advance Bank, ConSors, Deutsche Bank 24, Direkt Anlage Bank, Going Public Media, NeuerMarkt.com, n-tv sowie ProSieben Digital Media. Unternehmen, die bei OnVista Werbung schalten, stammen vor allem aus der Financial Community, aus der IT-Branche sowie aus den Bereichen hochwertige Konsumgüter und Dienstleistungen.


ots Originaltext: OnVista AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Anja Seipp
OnVista AG
Stollwerckstrasse 3-5
D-51149 Köln
Tel.: +49 (0) 22 03-9146 306
Fax:  +49 (0) 22 03-180 640
eMail: presse@onvista.de
Web: www.onvista.de

Christine Höger / Gertrud Consoir
Brodeur Communications GmbH
Graf-Adolf-Platz 11-12
D-40213 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211-3 86 40-127 / -110
Fax:  +49 (0)211-3 86 40-200
eMail: choeger@de.brodeur.com gconsoir@de.brodeur.com

Original-Content von: OnVista AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: OnVista AG

Das könnte Sie auch interessieren: