3M Deutschland GmbH

3M übernimmt die TOP-Service für Lingualtechnik GmbH

Neuss (ots) - Der Multi-Technologiekonzern 3M kündigte heute die Unterzeichnung eines endgültigen Vertrags zur Übernahme der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH an, eines deutschen Technologieunternehmens im Bereich Kieferorthopädie mit Sitz in Bad Essen, das mit dem innovativen System der Marke Incognito ein computergestütztes Behandlungssystem zur ästhetischen Zahnstellungskorrektur anbietet. Die finanziellen Konditionen des Unternehmenskaufs wurden nicht bekannt gegeben.

Zwischen der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH und der amerikanischen Firma Lingualcare, Inc., die 2007 von 3M übernommen wurde, gibt es zahlreiche Synergien. Beide Firmen haben sich mit dem gleichen ästhetisch ansprechenden individuell gefertigten System zur Zahnstellungskorrektur auf die stark steigende Nachfrage nach effizienten, qualitativ hochwertigen und ästhetisch orientierten kieferorthopädischen Systemen eingestellt. Im Gegensatz zu den herkömmlichen, von außen sichtbaren Zahnspangen werden die Brackets der Marke iBraces/Incognito von innen, also von der Zungenseite her, an die Zähne angebracht, so dass die festsitzende Apparatur nicht von außen sichtbar ist. Und im Gegensatz zu verschiedenen herausnehmbaren Spangen und Schienen lassen sich mit Incognito/iBraces alle Zahnfehlstellungen, die mit einer festsitzenden Apparatur behandelt werden können, effizient korrigieren.

Mit der Übernahme arbeiten der Gründer der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH, Dr. Dirk Wiechmann und seine ursprünglichen Partner bei der Entwicklung und Markteinführung der Marken Incognicto/ iBraces, Lea Nesbit und Rüdger Rubbert von Lingualcare, wieder zusammen, und zwar jetzt im Multi-Technologieunternehmen 3M. "Die Marketing-Erfahrung und die weltweiten Ressourcen von 3M helfen uns, unser Geschäft weiter auszubauen und unser Angebot im Bereich computergestützter und individuell angefertigter festsitzender lingualer Zahnspangen noch weiter zu verbessern", sagte Dr. D. Wiechmann, Gründer und Geschäftsführer der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH.

Das Unternehmen erweitert die 3M Produktpalette im kieferorthopädischen Bereich. Mit ihren individuell gefertigten festsitzenden Apparaturen zur Zahnstellungskorrektur, die auf der Innenseite der Zähne zum Einsatz kommen und damit für Außenstehende unsichtbar sind, bietet die TOP-Service für Lingualtechnik GmbH eine qualitativ hochwertige Lösung für ästhetisch orientierte Patienten in Europa und Asien. "Diese Akquisition ergänzt das umfassende 3M Angebot an kieferorthopädischen Lösungen und erweitert unsere ästhetischen und digitalen kieferorthopädischen Plattformen", sagte Paul Keel, Präsident, 3M Unitek. "Dadurch können wir neben unseren Kunden auf dem amerikanischen Kontinent und in Australien nun auch unsere Kunden in Europa und Asien noch besser bedienen." Kurt-Henning Wiethoff, Generaldirektor der 3M Deutschland GmbH, fügte hinzu: "Wir sehen durch den Erwerb der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH starke Synergien auf Technik-, Vertriebs- und Fertigungsebene."

Seit über 60 Jahren ist Unitek eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Kieferorthopädie. Zu seinen innovativen Produkten gehören Clarity Keramikbrackets, APC Brackets mit vorappliziertem Klebstoff sowie als jüngste Neuheiten SmartClip selbstligierende Brackets und Clarity SL selbstligierende Brackets aus Keramik. Heute liefert 3M Unitek mehr als 14.000 kieferorthopädische Produkte und Lösungen weltweit. Akquisitionen dieser Art unterstützen das Kerngeschäft und die Expansionsstrategie von 3M im Bereich digitale Lösungen für die Kieferorthopädie.

Die TOP-Service für Lingualtechnik GmbH beschäftigt am Hauptsitz in Bad Essen rund 120 Mitarbeiter. Der Abschluss der Transaktion wird vorbehaltlich von behördlichen Genehmigungen und Vertragsbedingungen, die für entsprechende Transaktionen üblich sind, im dritten Quartal 2008 erwartet.

Über die TOP-Service für Lingualtechnik GmbH Das Unternehmen existiert seit 1997 und hat sich seither zu einer der führenden deutschen Firmen auf dem Gebiet der kieferorthopädischen Lingualtechnik entwickelt. Zum Leistungsangebot zählen computergestützt patienten-spezifisch hergestellte linguale Brackets und Drahtbögen zur Zahnstellungskorrektur ebenso wie ein erstklassiges Weiterbildungsangebot für interessierte Fachärzte. Mehr Informationen finden Sie unter www.lingualtechnik.de .

Über 3M

Als forschendes Multi-Technologieunternehmen produziert 3M Tausende von innovativen Produkten für ganz unterschiedliche Märkte. Besondere Stärke ist die vielfältige und oft kombinierte Nutzung von mehr als 40 eigenen Technologie-Plattformen, aus denen sich immer wieder neue Anwendungslösungen für die Kunden ergeben. Bei rund 24 Milliarden US-Dollar Umsatz pro Jahr beschäftigt 3M weltweit etwa 75.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 60 Ländern. Weitere Informationen: www.3M.com .

Clarity, APC, SmartClip, Clarity SL und iBraces sind Marken der 3M Company.

Incognito ist eine Marke der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH.

Diese Pressemitteilung sowie andere aktuelle Informationen zum Herunterladen finden Sie unter www.3m.com/de/pressnet

Pressekontakt:

Manfred Kremer, Tel. 02131/14-2357
Fax 02131/14-3470,
E-Mail mkremer@mmm.com

Internet:www.3m.com/de
Original-Content von: 3M Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: