3M Deutschland GmbH

Procter & Gamble wirbt mit begehbaren Bodenfolien von 3M - Aufmerksamkeitsstarke Werbung auf Schritt und Tritt -

Neuss (ots) - Für eine besondere Art der Außenwerbung entschied sich US-Konsumgüterriese Procter & Gamble anlässlich der Einführung seines neuen Reinigungstuchs "Swiffer". Neben klassischen Medien wie TV, Print und Funk setzte der Markenartikler erstmalig auf plakative Bodenwerbung. Rutschfeste Spezialfolien des Multi-Technologiekonzerns 3M, sogenannte "FloorMinders", prangten Ende 1999 als überdimensionale Hingucker auf Bahnsteigen, Treppen und Säulen deutscher S-Bahnhöfe. Die bunten Grafiken hoben sich effektvoll von der Masse herkömmlicher Werbung ab und hinterließen, jüngsten Verbraucherumfragen zufolge, bleibenden Eindruck. Procter & Gamble, die bisher über 90 Prozent ihres Werbeetats in TV-Werbung investierten, setzen mehr und mehr auf alternative Werbeträger. Ähnliche Aktionen sind bereits in Planung. Die Deutsche Eisenbahn Reklame (DERG) und die Deutsche Bahn AG, die diese Aktion im Vorfeld genehmigen mußten, planen nun die Einführung offizieller Buchungsmöglichkeiten für Werbetreibende um das bisher brachliegende Flächenpotential in deutschen Bahnhöfen auch künftig zu nutzen. Die begehbaren Grafiken sind auf nahezu jedem Bodenbelag einsetzbar und lassen sich nach der Werbeaktion rückstandsfrei wieder entfernen. Eine im letzten Jahr eingeführte "Outdoor-Version" erlaubt neben dem Einsatz im Handel nun auch die Nutzung der begehbaren Werbeflächen während zielgruppenspezifischer Events wie Musik- oder Sportveranstaltungen. ots Originaltext: 3M Deutschland GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Anja Möller Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit 3M Deutschland GmbH Tel: 02131-14-2854 Fax: 02131-14-3470 e-mail: amoeller@mmm.com Original-Content von: 3M Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: 3M Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: