Randstad Deutschland GmbH & Co. KG

2. Randstad Job-Tag ein voller Erfolg
Hochqualifizierte Fachkräfte in allen Niederlassungen

Köln (ots) - Der 2. Randstad Job-Tag war aus der Sicht des größten deutschen Personaldienstleisters ein voller Erfolg. "In allen Regionen sind gezielt Bewerber in die rund 300 Niederlassungen gekommen, um sich über die Job- und Karrierechancen zu informieren. Besonders erfreulich dabei ist, dass viele hochqualifizierte Fachkräfte die Zeitarbeit für sich entdecken," freut sich Geschäftsführer Jan Vermeulen. So seien beispielsweise in Hamburg 'hochrangige Bewerberprofile aus dem IT-Bereich und dem kaufmännischen Sektor' anlässlich des Job-Tages erschienen. Darin sieht der Geschäftsführer die Fortsetzung des allgemeinen Trends hin zu einem 'positiven und attraktiven' Image der Personaldienstleistungen für gut ausgebildete Arbeitnehmer. Eine weitere Tendenz deutet darauf hin, dass auch immer mehr junge Menschen den beruflichen Einstieg ins Arbeitsleben über einen Personaldienstleister suchen. Jan Vermeulen: "Der Job-Tag hat deutlich gezeigt, dass sich junge Arbeitnehmer Flexibilität, Abwechslung und Orientierung auf dem Arbeitsmarkt wünschen, und das können wir bieten." Der 2. Randstad Job-Tag erfreute sich in diesem Jahr wieder großer Unterstützung von prominenter Seite. Als nationaler Schirmherr lobte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Wolfgang Clement flexible Arbeit als 'seriöse Variante moderner Beschäftigung'. Neben Clement begleiteten beispielsweise in Nordrhein-Westfalen sechs Oberbürgermeister, in Sachsen Ministerpräsident Kurt Biedenkopf und Wirtschaftsminister Dr. Kajo Schommer sowie zahlreiche Arbeitsamtsdirektoren, Bildungsträger und lokale Prominente aus der ganzen Bundesrepublik den Randstad Job-Tag. Eine detaillierte Auswertung des Job-Tages ist aufgrund der Fülle der Bewerber erst in den kommenden Tagen zu erwarten. Dann wird nicht nur feststehen, wie viele der insgesamt 27.000 Stellenangebote des Unternehmens tatsächlich besetzt werden konnten, sondern auch welche Branchen bei den Interessenten derzeit besonders gefragt sind. ots Originaltext: Randstad Deutschland Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Randstad Deutschland Pressestelle c/o Weber Shandwick Hamburg Jan Ribbeck / Alexandra Stroh ABC-Straße 1 20354 Hamburg Fon 0 40/35 74 60-32/-20 Fax 0 40/35 74 60-61 jribbeck@webershandwick.com astroh@webershandwick.com Verantwortlich: Randstad Deutschland Pressestelle Sylvia Knecht Gustav-Heinemann-Ufer 68 50968 Köln Fon 02 21/37 69 44 60 Fax 02 21/37 69 44 61 sylvia_knecht@randstad.de Original-Content von: Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: