Ericsson GmbH

Ericsson und D2 vereinbaren Partnerschaft für den schnellen UMTS-Netzaufbau

    Düsseldorf (ots) - D2 und Ericsson haben ein Abkommen über den
schnellen Netzaufbau von UMTS in Deutschland unterzeichnet. Ericsson
wird in den nächsten Jahren D2 beim Netzaufbau mit der Lieferung,
Installation und Service der Netzwerktechnik unterstützen. Das
Abkommen umfasst einen Wert von rund einer Milliarde DM bis Ende des
Jahres 2002.
    
    D2 und Ericsson haben bereits wichtige Erfahrungen im Live-Betrieb
von UMTS in dem gemeinsam betriebenen UMTS-Testnetz in Düsseldorf
sammeln können. Ericsson treibt bereits seit zehn Jahren die
Forschung und Entwicklung von UMTS maßgeblich voran.
    
    "Deutschland ist der wichtigste Mobilfunkmarkt in Europa und D2
Marktführer. Nach der sehr engen und erfolgreichen Zusammenarbeit
beim Auf- und Ausbau des heutigen GSM-Netzes von D2 werden wir jetzt
dafür sorgen, dass D2 für den UMTS-Markt bestens gerüstet ist und
sehr schnell an den Markt gehen kann", erklärte Bernt Högberg,
Geschäftsführer der Ericsson GmbH. "Wir freuen uns, dass wir D2 bei
diesem Meilenstein im Mobilfunk unterstützen und unsere langjährige
Partnerschaft fortsetzen können."
    
    HINTERGRUND
    Ericsson ist Weltmarktführer für mobile Netzwerk-Infrastruktur,
die Nummer 1 im rasant wachsenden Markt für Mobile Internet und zählt
zu den drei erfolgreichsten Herstellern von Mobiltelefonen. 1999
erzielte das Unternehmen mit rund 100.000 Mitarbeitern einen Umsatz
von 25 Milliarden Euro. In Deutschland erwirtschafteten 2300
Mitarbeiter 1999 einen Umsatz von 832 Millionen Euro. Ericsson ist in
vielen Kommunikationssegmenten Technologieführer und investiert
jährlich rund 16 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung.
Allein in Deutschland konzentrieren sich über 1500 Mitarbeiter auf
die Entwicklung von neuen Produkten und Lösungen für die mobile
Kommunikation von morgen.
    
    Ericsson hat weltweit mit 18 Netzbetreibern Abkommen über den
UMTS-Netzaufbau abgeschlossen, darunter:
    - Mobilcom, Deutschland
    - Vodafone, Großbritannien
    - NTT Docomo, Japan
    - Japan Telecom, Japan
    - TIM, Italien
    - Wind, Italien
    
ots Originaltext: Ericsson GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

ANSPRECHPARNTER
Ericsson GmbH
Pressestelle
Jens Kürten
Tel.: 0211-534-2280
Fax: 0211-534-1431
E-Mail: presse@ericsson.de

Diese Mitteilung finden Sie im Internet unter folgender Adresse:
http://www.ericsson.de

Original-Content von: Ericsson GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: