Ericsson GmbH

Ericsson bereitet dem Mobile Internet den Weg
Ericsson auf der Systems 2000

    Düsseldorf (ots) -          UMTS: Ericssons Network-Rollout     Am Anfang des Netzaufbaus steht die Netzplanung. Ericsson hat dafür TRAM (Tool for Radio Access Management) entwickelt. Auf der Grundlage topografischer Karten und verschiedener Planungsparameter (wie Teilnehmerzahl, Autobahnnähe, aber auch einer generellen Möglichkeit der Funkausbreitung) können damit die idealen Standorte für eine Funkstation erkannt werden. Diese Standorte befinden sich innerhalb der Suchkreise, die sich aus der Netzplanung ergeben. Nicht immer ist der beste Standort auch einer, der verfügbar ist. Also wird auch gleich noch ein alternativer Standort ermittelt, der den Anforderungen ähnlich gerecht werden kann.          Der Planung folgt die Standortakquise. Nach der baulichen Vorbereitung wird die Funkstation installiert und nach einem Funktionstest freigeschaltet.          Ericsson Business Networks: Aus Call Center wird ein komplexes Contact Center

    Call Center entwickeln sich zu komplexen Contact Centern, in denen außer Anrufen nun auch Faxe, E-Mails und Internetkontakte integriert entgegengenommen und verarbeitet werden. Dies ermöglicht die neue Plattform Solidus eCare 2.0, die Ericsson Business Networks GmbH anbietet. Solidus eCare 2.0 löst als aktuelles Release Next CC ab.          Consumer Products: Mobiltelefone und Studien für UMTS, GPRS und WAP

    Rund um das Mobile Internet präsentiert Ericsson seine aktuelle Produktpalette und zukünftige Konzepte für die dritte Mobilfunkgeneration UMTS. Mit GPRS immer online sein, mit Bluetooth drahtlos verbunden und reichlich interessante WAP-Anwendungen - das macht dem Internet schon heute Beine. Vorgestellt werden unter anderem das neue GPRS-Handy R520m und das Bluetooth-Headset. Das neue Smartphone R380s steht im Mittelpunkt der Präsentation mobiler Lösungen und WAP-Anwendungen, die Ericsson zusammen mit sechs Partnern zeigt. Und wie die Zukunft mit UMTS aussieht, lässt sich anhand der bunten Palette erster Demogeräte und Designstudien erleben.          Weitere Informationen gibt es auf dem Ericsson-Stand auf der Systems Halle A6 Standnummer 159/260.          Das Ericsson Systems-Team steht bereit und freut sich auf Ihren Besuch.

    Während der Messe ist das Presseteam auf dem Stand erreichbar
unter: Telefon: 089-94386979Fax: 089-94386980
    
    HINTERGRUND
    Ericsson ist Weltmarktführer für mobile Netzwerk-Infrastruktur,
die Nummer 1 im rasant wachsenden Markt für Mobile Internet und zählt
zu den drei erfolgreichsten Herstellern von Mobiltelefonen. 1999
erzielte das Unternehmen mit rund 100.000 Mitarbeitern einen Umsatz
von 25 Milliarden Euro. In Deutschland erwirtschafteten 2300
Mitarbeiter 1999 einen Umsatz von 832 Millionen Euro. Ericsson ist in
vielen Kommunikationssegmenten Technologieführer und investiert
jährlich rund 16 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung.
Allein in Deutschland konzentrieren sich über 1500 Mitarbeiter auf
die Entwicklung von neuen Produkten und Lösungen für die mobile
Kommunikation von morgen.
    
ots Originaltext: Ericsson GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

ANSPRECHPARTNER
Ericsson GmbH
Pressestelle
Tel.: 0211-534-2280
Fax:  0211-534-1431
E-Mail: presse@ericsson.de

Diese Mitteilung finden Sie im Internet unter folgender Adresse:
http://www.ericsson.de

Original-Content von: Ericsson GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: