Ericsson GmbH

Startschuss für weltweit erstes 4G/LTE-Mobilfunknetz

Düsseldorf (ots) -

- Weltweit erstes und größtes kommerzielles 4G-Angebot von 
TeliaSonera und Ericsson in Stockholm gestartet 

- Kommerzieller Start erfolgte früher als geplant 

- Geschwindigkeit erlaubt Senden und Empfangen von HD-Video über den 
Mobilfunk 

TeliaSonera hat heute in Stockholm das weltweit erste kommerzielle mobile Breitbandnetz in Betrieb genommen, das auf der neuen LTE-Technologie basiert. Das Netz wurde auf Basis der innovativen Technologie von Ericsson realisiert.

Das LTE-Netz von TeliaSonera ist das aktuell schnellste und größte kommerzielle mobile 4G-Breitbandnetz der Welt. Carl-Henric Svanberg, President und CEO von Ericsson, freut sich über diesen historischen Meilenstein: "Heute wurde ein neues Kapitel in der Geschichte der mobilen Breitbandnetze aufgeschlagen. Mit LTE- oder so genannten 4G-Netzen erreicht das mobile Breitbanderlebnis eine völlig neue Dimension. Mit den durch LTE möglichen Übertragungsgeschwindigkeiten wird die uneingeschränkte mobile Nutzung des Internets mühelos möglich."

LTE, die mobile Kommunikationstechnologie der nächsten Generation, wurde entwickelt, um sehr große Datenmengen auf möglichst kosten- und energieeffiziente Weise übertragen zu können. Dazu wurden Optimierungen bei der Frequenznutzung vorgenommen, durch die sich Übertragungsgeschwindigkeiten realisieren lassen, die bislang nur durch Glasfasertechnologie im Festnetz erreicht werden konnten. Durch die verringerten Latenzzeiten können Nutzer nun Onlineangebote aller Art in ungeahnter Qualität auch unterwegs nutzen, etwa HD-Videos, vernetzte Online-Spiele und vieles mehr.

Kenneth Karlberg, President und Leiter Mobility Services bei TeliaSonera: "Wir sind sehr stolz, unseren Kunden als weltweit erster Netzbetreiber 4G-Dienste anbieten zu können. Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Ericsson können wir dies in Stockholm sogar früher als ursprünglich geplant tun."

Die Innenstadt von Stockholm wird komplett durch das LTE-Netz von Ericsson versorgt. Damit ist es das derzeit größte LTE-Netz. Die Kunden von TeliaSonera sind die ersten Anwender, die LTE mit Hilfe der kommerziellen USB-Sticks von Samsung nutzen können.

Ericsson ist bereit für die Vermarktung und Produktion größerer Stückzahlen seiner LTE-Produkte. Die technische Interoperabilität mit vielen unterschiedlichen Endgeräten wird zurzeit in den Netzen vieler Betreiber getestet.

Weitere Informationen für Redaktionen 
Fotos des Managements von Ericsson 
www.ericsson.com/ericsson/press/photos/management.shtml 
Fotos der RBS6000-Basisstationen 
www.ericsson.com/ericsson/press/photos/network_products.shtml 
Ericsson und Samsung testen erfolgreich das weltweit erste 
kommerzielle LTE-Modem 
http://www.presseportal.de/go2/LTE-Modem 
Ericsson baut kommerzielles LTE-Mobilfunknetz für TeliaSonera auf 
http://www.presseportal.de/go2/LTE-Mobilfunknetz 
Professionelles Film- und Audiomaterial von Ericsson finden Sie hier:
http://www.ericsson.com/ericsson/press/broadcastroom/index.shtml 

Über LTE-Netze von Ericsson

Ericsson beliefert TeliaSonera mit einem vollständigen LTE System (4G), das aus Mobilfunkbasisstationen der RBS6000-Serie, einem Evolved Packet-Vermittlungsnetz, einer Mobile Backhaul Lösung inklusive SmartEdge 1200 Routern, der letzten Generation von Multi-Access EDA Switches und einem Betriebssystem besteht. Das LTE-System basiert auf dem 3GPP Standard.

Ericsson ist der weltweit führende Anbieter von Technologien und Dienstleistungen für die Betreiber von Telekommunikationsnetzen. Das Unternehmen ist führend bei 2G-, 3G- und 4G-Mobilfunktechnologien und bei Managed Services. Ericsson unterstützt Netzwerke, die mehr als eine Milliarde Teilnehmer versorgen. Das Angebot umfasst mobile und festnetzbasierte Infrastrukturen, Telekommunikationsservices, Software sowie Breitband- und Multimedialösungen für Netzbetreiber, Unternehmen und die Medienbranche. Die Gemeinschaftsunternehmen Sony Ericsson und ST-Ericsson liefern hochwertige mobile Produkte für Verbraucher.

Ericsson treibt seine Vision, eine Welt umfassender Kommunikation maßgeblich zu bestimmen, durch Innovation, Technologie und nachhaltige Geschäftslösungen voran. 2008 erwirtschafteten über 75.000 Mitarbeiter in 175 Ländern einen Umsatz von 209 Milliarden SEK (32,2 Milliarden US-Dollar). Das Unternehmen wurde 1876 gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in Stockholm, Schweden. Die Aktie von Ericsson ist an der Börse OMX NASDAQ in Stockholm und an der NASDAQ in New York gelistet.

Bitte besuchen Sie den Pressebereich von Ericsson auf: www.ericsson.de

Ansprechpartner:

Ericsson GmbH (Deutschland)
Pressestelle
Lars Bayer
Tel.: +49-211-534-2692
Mobil: +49-172-2175 211
Fax: +49-211-534-1431
E-Mail: de.presse@ericsson.com

Ericsson AG (Schweiz)
Pressestelle
Karin Haag
Tel.: +41-44-807 2426
Mobil: +41-79-2222 067
Fax: +41-31-998 3501
E-Mail: ch.presse@ericsson.com

vademecom ag
pr und kommunikation
Monika Bailer
Tel.: +41-44-380 3536
Fax: +41-44-380 3537
E-Mail: presse@vademecom.com

Ericsson Austria GmbH (Österreich)
Katharina Praschl
Tel.: +43-1-811 00 54 69
Mobil: +43-664-2104 627
Fax: +43-1-811 00 11 60 90
E-Mail: at.presse@ericsson.com

Ericsson Media Relations
Phone: +46-10-719 6992
Original-Content von: Ericsson GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: