Ericsson GmbH

Ericsson gründet Unternehmen für Innovationen

Düsseldorf (ots) - Ericsson kündigt die Gründung eines neuen Unternehmens, der Ericsson Business Innovation AB an. Das Ziel dieses Unternehmens ist die Umsetzung von neuen Geschäftsideen der eigenen Mitarbeiter in kommerziellen Erfolg. Das neue Unternehmen wird das Management der bislang internen Innovationsprogamme von Ericsson übernehmen. Die Ericsson Business Innovation AB wird ihren Geschäftsbetrieb zum 1. Juli 2000 aufnehmen und an mehreren Standorten Innovations-Zentren einrichten. Unter der Leitung von Jöran Hoff wird ein erfahrenes Management-Team aus den eigenen Reihen der Ericsson-Gruppe rekrutiert. Die Innovations-Zentren werden mit kompetenten Führungskräften und Spezialisten besetzt, die über umfangreiche Erfahrungen bei der Identifizierung von Geschäftspotenzialen verfügen. Auf drei Kernbereiche wird sich die Ericsson Business Innovation AB zunächst konzentrieren: Lösungen für den breitbandigen, hochbitratigen Internet-Zugang im Teilnehmeranschlußbereich. Das beinhaltet auch das Verfahren zur Wohnhausverkabelung über Glasfaserleitungen, die Sammlung und Erfassung von Content-Angeboten (Content Aggregation) sowie die Entwicklung von Kommunikationssystemen der nächsten Generation für den Einsatz in Kraftfahrzeugen. Über das neu gegründete Unternehmen hält Ericsson Beteiligungen an etwa einem Dutzend Firmen wie z.B. der Wireless Car AB (einem gemeinsam mit Volvo und Telia betriebenen Joint-Venture), Connect Things Inc. (Barcode-Systeme für den Internet-Bereich) sowie Terraplay Systems AB (einem Hersteller von schnellen, Internet-gestützten Computerspielen für mehrere Mitspieler). HINTERGRUND Ericsson ist Weltmarktführer für mobile Netzwerk-Infrastruktur, die Nummer 1 im rasant wachsenden Markt für Mobile Internet und zählt zu den drei erfolgreichsten Herstellern von Mobiltelefonen. 1999 erzielte das Unternehmen mit rund 100.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 25 Milliarden Euro. In Deutschland erwirtschafteten 2300 Mitarbeiter 1999 einen Umsatz von 832 Millionen Euro. Ericsson ist in vielen Kommunikationssegmenten Technologieführer und investiert jährlich rund 16 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Allein in Deutschland konzentrieren sich über 1300 Mitarbeiter auf die Entwicklung von neuen Produkten und Lösungen für die mobile Kommunikation von morgen. ots Originaltext: Ericsson GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de ANSPRECHPARTNER Ericsson GmbH Pressestelle Tel.: 0211-534-1447 Fax: 0211-534-1431 E-Mail: presse@ericsson.de Diese Mitteilung finden Sie im Internet unter folgender Adresse: http://www.ericsson.de/ecc/presse Original-Content von: Ericsson GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: