N24

N24 noch aktueller und vielfältiger
Moderierte Live-Nachrichten alle dreißig Minuten
Neue Formate "Welt um Zwölf" und "Welt um Sechs"
Neue Programmstruktur ab 17. Juni 2002

    Berlin (ots) - Der Nachrichtensender N24 baut sein
Informationsangebot weiter aus. Mit der neuen Programmstruktur, die
ab Montag, den 17. Juni 2002 gilt, unterstreicht der Sender seine
Kompetenz für Nachrichten und Hintergrundberichte. Von 13.30 Uhr bis
22.30 Uhr zeigt N24 dann auch zur halben Stunde moderierte
Live-Nachrichten. Bislang lief zur halben Stunde ein unmoderierter
Kurznachrichtenblock. Mit den fünfminütigen "N24 Nachrichten Kompakt"
zu jeder halben Stunde erhöht der Sender den Rhythmus von stündlichen
auf halbstündlichen Nachrichten mit Live-Moderation. So kann N24 auf
den zunehmenden Aktualitätsdruck im Verlauf des Tages noch schneller
reagieren und aktuelle Ereignisse im laufenden Programm flexibler
integrieren.
    
    Nach dem Vorbild der erfolgreichen Hauptnachrichtensendung "Welt
um Neun" bietet N24 jetzt auch eine "Welt um Zwölf" und eine "Welt um
Sechs". Die beiden neuen Nachrichtenmagazine von montags bis freitags
um 12.00 Uhr mit Anke Gottschalk und um 18.00 Uhr mit Sabine Noethen
und Robert Biegert im Wechsel bereiten die Themen und Ereignisse des
Tages ausführlich in 45 Minuten auf. Neben der Politik zeigen die
"Welt um Zwölf" und die "Welt um Sechs" auch alle relevanten
Wirtschaftsthemen, Börsennachrichten und Sportinformationen. Damit
schafft N24 bereits mittags und am Nachmittag mehr Programmfläche für
erste Zusammenfassungen des Tages und gibt dem Zuschauer frühzeitig
die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren.
    
    Mit der neuen Sendung "N24 Spezial" besetzt der Nachrichtensender
wochentäglich von 20.15 Uhr bis 20.45 Uhr das Top-Thema des Tages.
Lediglich unterbrochen von den Live-Nachrichten um halb neun
beleuchtet N24 am Abend noch einmal ausführlich das Top-Ereignis. Das
kann das Gipfeltreffen, die Pressekonferenz oder die Debatte des
Tages sein, die hier noch einmal journalistisch aufbereitet zur
Primetime gezeigt werden.
    
    Montags bis freitags von 19.15 Uhr bis 19.45 Uhr hat N24 eine
weitere Reportagestrecke ins Programm genommen. Mit den neuen
Formaten "motorwelt - Das ADAC-Magazin", dem "N24 Sport-Report" mit
Sportreportagen aus aller Welt sowie dem Trendmagazin "BIZZ" und "24
Stunden - die N24-Nahaufnahme" beweist der Nachrichtensender bereits
nach den 19.00-Uhr-Nachrichten Bildstärke und zeigt spannende
Hintergrund-reportagen in journalistischer Spitzenqualität.
    
    Der N24-Latetalk "Koschwitz" mit Talkprofi Thomas Koschwitz behält
seine Sendezeit um 21.30 Uhr und wird künftig am darauffolgenden Tag
um 13.35 Uhr nach den ersten Live-Nachrichten zur halben Stunde
wiederholt. Die Ausstrahlung um 18.30 Uhr entfällt zu Gunsten der
neuen "Welt um Sechs".
    
    Sein Sportmagazin "N24 Sport" mit Norbert Dobeleit und Ines
Selbmann zeigt der Nachrichtensender jetzt von 20.45 Uhr bis 21.00
Uhr direkt vor der Hauptnachrichtensendung "Welt um Neun" und schafft
so eine stärkere Zuschauerbindung zur Primetime.
        
    "Mit dieser Programmreform stärkt N24 deutlich sein Profil als
moderner Nachrichtensender, der jederzeit in der Lage ist, aktuell
und umfassend über die Top-Themen des Tages zu berichten", sagt der
Informationsvorstand der ProSiebenSat.1 Media AG und
N24-Geschäftsführer Claus Larass. "Mit weiteren
Live-Nachrichtensendungen und ausführlichen Themenschwerpunkten
unterstreicht N24 seinen Anspruch, rund um die Uhr aktuelle
Nachrichten und Hintergründe für informationsorientierte Zuschauer
anzubieten", so Larass weiter. Mit dem Ausbau der Nachrichtenformate
und der Stärkung des Programmablaufs von N24 betont der Vorstand der
ProSiebenSat.1 Media AG die strategische Bedeutung des
Nachrichtensenders als Kompetenzzentrum für den Informationsbereich
der Senderfamilie aus Sat.1, ProSieben, Kabel 1 und N24.
    
    Der Nachrichtensender N24 erreicht zur Zeit über 70 Prozent aller
Fernsehhaushalte in Deutschland und ist bereits in zahlreichen
Bundesländern ins Kabelnetz eingespeist sowie bundesweit über
Satellit ASTRA, Transponder 55, Frequenz 10,083 GHz zu empfangen.
    
    Die neue Programmstruktur mit allen Formatnamen und Sendezeiten
ist ab sofort online unter www.N24.de sowie in der N24-Presselounge
unter www.ProSiebenSat1.com abrufbar.
  
    Diese und weitere Pressemitteilungen sind online in der
N24-Presselounge unter www.ProSiebenSat1.com in der Rubrik
"Medienzentrum" abrufbar. Informationen zum aktuellen Programm von
N24 können Sie auch online unter www.N24.de abrufen oder im N24-Text
ab Seite 170 nachlesen. Sollten Sie Bildmaterial von N24 benötigen,
wenden Sie sich bitte an die Foto-Hotline unter: (030) 2090-2324.
    
    
ots Originaltext: N24
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Thorsten Pütsch
Leitung Marketing/Kommunikation
Tel. (030) 20 90 - 4603
Fax (030) 20 90 - 4604
E-Mail: thorsten.puetsch@N24.de

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: