N24

Morgen in "Vision Gold": Der Olympiastützpunkt in Saarbrücken
Am 27. Oktober um 18.25 Uhr in deutscher Erstausstrahlung auf N24

Berlin (ots) - Das N24-Sportmagazin "Vision Gold" hat sich für die Oktober-Ausgabe auf den Weg nach Saarbrücken gemacht: Im Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland ist alles auf die perfekten Trainingsbedingungen abgestimmt. Fünf Sportarten haben hier ihren Bundesstützpunkt: Badminton, Leichtathletik, Ringen, Rudern und Triathlon. Die "Vision Gold"-Reporter haben Deutschlands große Hoffnungen für Olympia 2020 getroffen und sie gemeinsam mit ihren nicht weniger erfolgreichen Coaches beim Training begleitet.

Wie viel Platz nimmt der Sport wirklich vom Privatleben ein, und wie sehen die Hoffnungen und Ängste der jungen Spitzensportler im Wettkampf aus? Marvin Seidel und Fabian Roth (Badminton), Laura Müller (Sprint), Etienne Kinsinger (Ringen), Maximilian Schwetz (Triathlon) sowie Kathrin Morbe und Ella Reim (Rudern) geben einen Einblick in den Alltag jugendlicher Athleten mit all den Vor- und Nachteilen, die der Sport mit sich bringt. Und auch wenn es für die Protagonisten der aktuellen Ausgabe noch fast vier Jahre bis zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio sind - sie alle haben die kommenden Wettkämpfe schon längst im Hinterkopf.

Warum der Ringer ein Einser-Abi braucht und wieso die nächsten Spiele schon jetzt allgegenwärtig sind:

"Vision Gold" am 27. Oktober 2016 um 18.25 Uhr auf N24 im TV und nach Ausstrahlung in der Mediathek: https://www.welt.de/mediathek/

Pressekontakt:

Kathrin Mohr
N24 Programmkommunikation
Telefon: +49 30 2090 4625
E-Mail: kathrin.mohr@weltn24.de
Instagram & Twitter: @N24
N24-Presseportal: www.presse.n24.com

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: