N24

Morgen bei "Studio Friedman": Der gläserne Mensch - Überwachungsmaschine Internet?

Berlin (ots) - Google, Facebook, Whatsapp - viele Menschen haben Angst vor der blinden Sammelwut von Userdaten durch die Internetgiganten. Doch auch der deutsche Bundesstaat gibt mit seiner Vorratsdatenspeicherung Anlass zur Sorge: Wird die Privatsphäre überhaupt noch gewährleistet, wenn wir der ständigen Überwachung durch Wirtschaft und Staat ausgesetzt sind? Ist das Internet Fluch oder Segen? Und gibt es ihn längst, den gläsernen Menschen?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Konstantin von Notz (B90/ Die Grünen), Stellvertretender Fraktionsvorsitzender im Bundestag, und Thomas Jarzombek (CDU), Vorsitzender der Arbeitsgruppe Digitale Agenda der CDU/CSU-Fraktion.

"Studio Friedman" - immer donnerstags um 17.15 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter: www.welt.de/mediathek/sendungen-a-z/video157747045/Studio-Friedman

Pressekontakt:

N24 Programmkommunikation
E-Mail: presseteam@n24.de
Instagram & Twitter: @N24
Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: