N24

Morgen bei "Studio Friedman":
Willkommenskultur verändert Deutschland - Gibt es Grund zur Sorge?

Berlin (ots) - Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) stellt fest: "Die Menschen spüren, dass sich Deutschland verändert hat." Er ruft deshalb zur eindeutigen Stellungnahme seiner Parteikameraden auf, dass sie "Deutschland als Deutschland erhalten wollen". Was genau fordert die CSU damit? Ist die sogenannte Willkommenspolitik von Bundeskanzlerin Merkel und den Grünen wirklich falsch oder sogar gefährlich für Deutschland? Horst Seehofer und die CSU aus München kritisieren Merkels derzeitiges Vorgehen in der Einwanderungspolitik scharf, tragen aber bisher alle Entscheidungen der Bundesregierung mit. Besteht mit dem Wandel Deutschlands auch ein Grund zur Sorge?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Johannes Singhammer (CSU), Vizepräsident des Deutschen Bundestages, und Franziska Brantner (B90/ Die Grünen), Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik.

"Studio Friedman" - immer donnerstags um 17.15 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter: www.n24.de/studio-friedman

Pressekontakt:

N24 Programmkommunikation
E-Mail: presseteam@n24.de
Instagram & Twitter: @N24

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: