N24

N24-Emnid-Umfrage zur Fußball-EM: Mehrheit glaubt nicht mehr an EM-Titel für Deutschland
Aktuelle EM-Mannschaft schlechter bewertet als WM-Team von 2014
Mehrheit meidet Public Viewings

Berlin (ots) - Das EM-Fieber steigt - und damit auch die Hoffnungen auf ein sportlich erfolgreiches und vor allem anschlagsfreies Turnier.

In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage glauben 40 Prozent der Befragten, dass Deutschland Europameister wird. Die Mehrheit von 51 Prozent glaubt allerdings nicht an den Titel für die DFB-Elf.

Das liegt wohl auch daran, dass die Deutschen das EM-Team als tendenziell schlechter empfinden als die Weltmeister-Mannschaft von 2014. 33 Prozent der Befragten halten das aktuelle EM-Team für schlechter als die WM-Elf von Brasilien; nur 8 Prozent finden das derzeitige Team besser. 44 Prozent der Deutschen sehen keine qualitativen Unterschiede zwischen beiden Mannschaften.

Wichtiger als der Titel ist die Sicherheit von Fans und Spielern. 44 Prozent der Deutschen befürchten, dass es in Frankreich zu Terroranschlägen kommen wird. 51 Prozent der Befragten glauben nicht an Anschläge während der EM.

In Deutschland gehen die Fans lieber auf Nummer sicher: 56 Prozent der Befragten wollen "während der Fußball-EM Menschenansammlungen wie z.B. das Public Viewing meiden". 41 Prozent wollen trotzdem auf Fanmeilen und Public Viewings gemeinsam Fußball schauen und feiern.

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24/ Emnid.

Feldzeit: 08.06.2016 
Befragte: ca. 1.000 

Pressekontakt:

N24 Programmkommunikation
E-Mail: presseteam@weltn24.de
Twitter: @N24

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: