N24

Arbeitgeberpräsident Hundt sieht Aufschwung
Wirtschaftlicher Tiefpunkt sei beinahe überwunden

Berlin (ots) - Die deutsche Wirtschaft habe den Tiefpunkt "möglicherweise bereits überwunden" und deshalb sei ein Aufschwung absehbar. Dies erklärte Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt im N24 Talk "Koschwitz". Hundt: "Es gibt insbesondere einige Indikatoren, die darauf hinweisen, dass es in den kommenden Monaten, was die wirtschaftliche Entwicklung betrifft, wieder nach oben geht." Als einen Indikator nannte Hundt wirtschaftliche Verbesserungen in den USA, die für Deutschland Auswirkungen haben könnten. Da von der Regierung bis zur Bundestagswahl im Herbst keine Entscheidungen zu erwarten seien, die eine wirtschaftliche Entwicklung wesentlich beeinflussen könnten, käme es jetzt vor allem auf die bevorstehenden Tarifverhandlungen an: "Die einzige kurzfristig wirksame Stellgröße in diesem Frühjahr ist die Tarifrunde", betonte Hundt. Er mahnte "moderate, produktivitätsabhängige" Abschlüsse an. Sie könnten "Signal" und "zusätzlicher Impuls" sein. Ausdrücklich begrüßte Hundt die Ideen und das Engagement von Florian Gerster, dem neuen Chef der Bundesanstalt für Arbeit: "Wir werden die Vorschläge von Herrn Gerster nachhaltig unterstützen." Als Unternehmer beklagte Hundt den Fachkräftemangel. Zu N24 Moderator Thomas Koschwitz sagte er: "Wenn ich über diese Sendung ein halbes Dutzend Nachfragen bekomme, bin ich außerordentlich erfolgreich gewesen." Weil mehr als 1,5 Millionen Arbeitsplätze nicht besetzt seien, müsste ein Zuwanderungsgesetz "auch die Aspekte der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes berücksichtigen". Dabei seien die "echten Positionen von Regierung, CDU/CSU und FDP" inhaltlich so nah beieinander, "dass bei einigem guten Willen ein Ergebnis, das auch die Interessen der Wirtschaft berücksichtigt, relativ schnell möglich", wäre. Und im Vorgriff auf den Bundestagswahlkampf sagte Hundt: "Aus Sicht der Wirtschaft ist vor allem wichtig, wer mit welchem Programm antritt. Und da erwarten wir auch vom Kanzlerkandidaten der CDU/CSU noch einige deutliche Klarstellungen." Das komplette Interview mit Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt zeigt N24 heute im Late-Talk "Koschwitz" um 18.30 Uhr und um 21.30 Uhr. - Den Talk mit Thomas Koschwitz gibt es jeweils montags bis donnerstags um 18.30 Uhr und um 21.30 Uhr sowie am darauffolgenden Tag um 01.20 Uhr und 6.30 Uhr. Diese und weitere Pressemitteilungen sind online in der N24-Presselounge unter www.ProSiebenSat1.com in der Rubrik "Medienzentrum" abrufbar. Das Programm von N24 können Sie auch online unter www.N24.de live mitverfolgen. Sollten Sie Bildmaterial von N24 benötigen, wenden Sie sich bitte an die Foto-Hotline unter: (030) 2090-2324. ots Originaltext: N24 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: