N24

N24-Emnid-Umfrage zum Karneval: Deutsche sorgen sich um Sicherheit beim Karneval
Mehrheit würde trotzdem "wie immer" feiern

Berlin (ots) - Der Karneval beginnt - närrisch wie immer, aber diesmal auch mit ganz besonderen Sorgen um die Sicherheit. Die Polizei versucht nach Kräften, den Karneval vor Terrorangriffen zu schützen und sexuelle Übergriffe zu unterbinden.

In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage äußerten 25 Prozent der Deutschen ihre Terrorangst, würden aber trotzdem zum Karneval gehen und sich dort - soweit möglich - "etwas vorsichtiger verhalten". Weitere 22 Prozent der Befragten würden aus Terrorangst gar nicht erst zum Karneval gehen. 51 Prozent der Deutschen sagen, sie hätten keine Terrorangst und würden den Karneval feiern wie immer.

Eine weitere Herausforderung für die Sicherheitskräfte ist die Vermeidung von sexuellen Übergriffen. 27 Prozent der Deutschen befürchten im Karneval erneut Übergriffe wie in der Kölner Silvesternacht. 19 Prozent der Befragten befürchten das nicht, weil sie die Vorfälle aus Köln für "Einzelfälle" halten. 46 Prozent der Deutschen glauben, die Übergriffe von Köln werden sich nicht wiederholen, weil die Polizei dazugelernt hat und nun besser vorbereitet ist.

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24/ Emnid.

   Feldzeit: 03.02.2016 
   Befragte: ca. 1.000 

Pressekontakt:

N24 Programmkommunikation
E-Mail: presseteam@weltn24.de
Twitter: @N24

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: