N24

Donnerstag bei "Studio Friedman": Flüchtlinge in Deutschland - ändert Köln alles?

Berlin (ots) - Die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht in Köln haben eine Welle der Bestürzung ausgelöst. Die Tatsache, dass auch Asylbewerber unter den Tätern waren, heizt die Flüchtlingsdiskussion in Deutschland neu an. Der Ruf nach einer Obergrenze und Asylrechtsverschärfungen wird lauter. Braucht es härtere Gesetze und wie sollen diese aussehen? Wie kann die Integration von Hunderttausenden Flüchtlingen gelingen? Und wie wird Deutschland zukünftig den nicht endenden Flüchtlingsstrom bewältigen?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Simone Peter, Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen, und Stephan Mayer, CSU, Innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

"Studio Friedman" - immer donnerstags um 17.15 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter: www.n24.de/studio-friedman

Pressekontakt:

N24 Programmkommunikation
E-Mail: presseteam@n24.de
Twitter: @N24

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: