N24

N24 startet erfolgreich ins dritte Jahr
Nachrichtensender bereits nach zwei Jahren etabliert
Senderjubiläum am 24. Januar 2002 / Reichweite bei knapp 70 Prozent
Neues Online-Angebot

    Berlin (ots) - Der Nachrichtensender N24 kündigt zum
Senderjubiläum auch für das dritte Jahr seit Sendestart weiteres
Wachstum an. "Wir sind trotz eines schwierigeren Marktumfelds mit N24
bei allen wesentlichen Kennzahlen im Plan und werden auch im dritten
Jahr bei Umsatz, Verbreitung und Zuschauern weiter wachsen", sagte
N24-Geschäftsführer Ulrich Ende in Berlin. "N24 wird seine Reichweite
2002 weiter ausbauen und damit neues Wachstumspotenzial erschließen",
kündigte Ende an.
    
    Technische Reichweite bei knapp 70 Prozent
    
    N24 startete am 24. Januar 2000 mit einer technischen Reichweite
von rund 30 Prozent. Bereits nach zwei Jahren hat der
Nachrichtensender seine Reichweite auf knapp 70 Prozent der deutschen
Fernsehhaushalte ausgebaut. Über Satellit (ASTRA 1D) können rund neun
Millionen Menschen bundesweit N24 empfangen. Bis auf
Baden-Württemberg und die Ballungsräume in Nordrhein-Westfalen und
Rheinland-Pfalz ist N24 auch im Kabel mittlerweile in ganz
Deutschland empfangbar. Die jüngste Kabelplatzvergabe für N24 kommt
aus Bremen. Zum Jahreswechsel wurde N24 ins Bremer Kabelnetz auf
Kanal S 17 (Bremerhaven: Kanal S 08) eingespeist und erreicht dort
zusätzlich rund 220.000 Haushalte. In Hamburg und Niedersachsen wurde
die zeitliche Partagierung von N24 zugunsten eines ganzen
Kabelplatzes aufgehoben. Der Nachrichtensender ist damit seit
02.Januar 2002 auch im Norden Deutschlands rund um die Uhr zu sehen.
Ebenfalls zum Jahreswechsel übernahm N24 die terrestrische
Sendefrequenz vom DSF in München und erreicht in der bayerischen
Landeshauptstadt zusätzlich rund 200.000 Haushalte über Antenne.
Insgesamt verfügt N24 damit nach zwei Jahren über ein
Reichweitenpotenzial von mehr als 22 Millionen TV-Zuschauern in
Deutschland. "Diese Bilanz kann sich wirklich sehen lassen", sagte
Ende. Kein anderer Sender habe unter ähnlich schwierigen Bedingungen
so schnell so viel Reichweite aufbauen können wie N24, sagte der
Geschäftsführer des Nachrichtensenders der ProSiebenSat.1-Gruppe.      
    
    N24 bietet die junge Interpretation der Nachrichten
    
    Angesichts des sprunghaft angestiegenen Informationsbedürfnisses
der Zuschauer und des deutlich stärkeren Interesses an aktuellen und
schnellen Nachrichten im Fernsehen, ist sich Ende sicher, dass vor
allem N24 als junger und moderner Nachrichtensender davon weiter
profitieren wird. "Wir bieten die junge Interpretation von
Nachrichten", sagte Ende. "Mit dieser Positionierung ist N24 am 24.
Januar 2000 an den Start gegangen und bereits jetzt, nach zwei
Jahren, ist dieses Konzept voll aufgegangen."
    
    Das Meinungsforschungsinstitut forsa ermittelte im Auftrag von N24
für den Monat November 2001 eine tägliche Nutzung von 2,71 Millionen
Zuschauern. Damit lässt der Nachrichtensender ältere Wettbewerber wie
Phoenix (2,68), CNN (2,65) und Euronews (1,69) klar hinter sich und
etabliert sich in der Zuschauergunst auf Rang Zwei unter allen
Nachrichtensendern in Deutschland. Die klare Nummer Eins ist N24 bei
den Befragten, wenn es um die zukünftige Entwicklung geht. Bei der
Frage, welcher Nachrichtensender in 2002 am meisten an Bedeutung
gewinnen wird, lag N24 mit 35,2 Prozent derer, die den Sender nutzen,
mit Abstand vor der Konkurrenz (n-tv: 14,5; CNN: 11,8; Phoenix: 6,2).
    
    Programmoffensive erfolgreich gestartet
    
    Bereits im Dezember 2001 startete N24 eine umfangreiche
Programmoffensive. Mit fünf neuen Formaten und dem Ausbau der
Wirtschaftsberichterstattung geht N24 ins dritte Jahr. "N24 Chat"
öffnet täglich um 17.30 Uhr einen Live-Chat unter www.N24.de, der vom
Wirtschaftmoderator gemeinsam mit einem Gast im Studio zu aktuellen
Wirtschafts- und Politikthemen begleitet wird. Auf diese Weise können
auch Fernsehzuschauer ohne Internet-Anschluss den Chat live
verfolgen. "N24 Trendcheck" nimmt freitags um 17.15 Uhr die
Aktien-Analysten genauer unter die Lupe und stellt ihre publizierten
Aussagen dem Investitionsindex der Deutschen Leasing AG gegenüber.
Auf diese Weise entsteht ein genaues und einmaliges Bild der
tatsächlichen Wirkung von Analystenbewertungen auf
Aktienkursentwicklungen. "N24 Kinonews" berichtet mittwochs um 18.15
Uhr über aktuelle Filmstarts und neueste Trends aus der Kinoszene. In
"N24 Golf Journal Turnier" zeigt der Nachrichtensender die Höhepunkte
der aktuellen Golfturniere der Woche aus Europa und den USA. Bei "N24
Ethik" unterhält sich ein Kirchvertreter mit einem prominenten Gast
über ethische Fragen unserer Zeit.
    
    N24 als Nachrichtensender mit bildstarkem Journalismus
positioniert      
    
    Am 12. Januar 2002 hat N24 ein weiteres wöchentliches Magazin
gestartet. "DEEP-TV" berichtet immer mittwochs um 17.45 Uhr über die
Welt des Tauchens. In atemberaubenden Unterwasseraufnahmen zeigen
Taucher aus der ganzen Welt ihre besten Bilder. Hinzu kommen Berichte
über die unterschiedlichen Varianten des Tauchsports vom
Höhlentauchen über das Eistauchen bis zum Nachttauchen sowie
Ausrüstungstipps und aktuelle Tauch-Trends. Mit dem preisgekrönten
Reportage-Magazin "24 Stunden" zeigt N24 seit 09. Januar 2002 immer
mittwochs um 22.15 Uhr ein weiteres journalistisches Qualitätsformat.
"24 Stunden - die N24 Nahaufnahme" bietet Hintergründe und
außergewöhnliche Bilder, die über den Tellerrand der tagesaktuellen
Berichterstattung hinaus gehen. "Kein anderer Nachrichtensender hat
so bildstarke Magazinsendungen wie N24", sagt Ulrich Ende stolz. "Mit
bildstarkem Journalismus haben wir N24 erfolgreich für eine junge und
innovative Zielgruppe positioniert". Mit Formaten wie "BELLEVUE.tv",
"24 Stunden", "N24 Dokumentation" und jetzt "DEEP-TV" unterscheide
sich N24 deutlich von allen Mitbewerbern unter den
Nachrichtensendern.
    
    N24 als Informationsdienstleister der Sendergruppe erfolgreich
    
    Der Sender ist innerhalb der ProSiebenSat.1 Media AG als zentraler
Informationsdienstleister neben seinem eigenen 24-Stunden-Programm
auch Produzent der Formatnachrichten von Sat.1, ProSieben und Kabel
1. "Seit der Zusammenlegung der Nachrichtenredaktionen am Standort
Berlin im Sommer 2001 verfügen wir über eine leistungsstarke
Mannschaft, die rund um die Uhr maßgeschneiderte Nachrichten für vier
Sender produziert und dabei die unterschiedlichen Zuschauerinteressen
von Sat.1, ProSieben, Kabel 1 und N24 optimal bedient", sagte Jörg
Howe, Sat.1-Chefredakteur und als N24-Geschäftsführer zuständig für
die Produktion der Nachrichten der Vollprogramme. "Am 11. September
und bei den Ereignissen danach konnten wir sehen, dass dieses Konzept
funktioniert. Kaum eine andere Redaktion in Deutschland war in dieser
außergewöhnlichen Situation in der Lage, so schnell und so umfassend
über die Terroranschläge und die Konsequenzen zu berichten", sagte
Howe.
    
    N24 setzt Maßstäbe im Internet mit dem neuen Online-Angebot
    
    Zum Senderjubiläum wird N24 auch sein neues Online-Angebot
starten. Die Seiten präsentieren sich ab 22.Januar in aktualisiertem
Design und mit neuen innovativen Funktionen. Drei "News-Tools"
kennzeichnen das N24-Online-Angebot unter www.N24.de in besonderer
Weise. "60 Seconds" präsentiert auf N24.de in 60 Sekunden die sechs
aktuellen Top-Meldungen in einer Flash-Animation. Ein Klick genügt
und der User ist sofort mit Bild und Text informiert. Unter "My News"
erhält der User personalisierte Nachrichten, deren Auswahl sich an
seinem individuellen Klickverhalten orientiert. Die "N24 Newsbox" ist
ein Nachrichtenfenster, das der User auf seinem Desktop verankern
kann, ohne dabei die Arbeit an seinem Bildschirm in anderen
Programmen und Dokumenten unterbrechen zu müssen. Die "N24 Newsbox"
informiert ihn dann weiter mit aktuellen Meldungen, dem Börsenticker
oder dem TV-Livestream. "N24 unterstreicht mit dem neuen
Online-Auftritt seinen Anspruch, der Innovationsführer unter den
Nachrichtenmarken zu sein", sagte Ulrich Schaal,  Bereichsleiter
N24-Multimedia bei der KirchIntermedia, die die Internet-Seiten des
Nachrichtensenders produziert.
    
    Diese und weitere Pressemitteilungen sind online in der
N24-Presselounge unter www.ProSiebenSat1.com in der Rubrik
"Medienzentrum" abrufbar. Das Programm von N24 können Sie auch online
unter www.N24.de live mitverfolgen. Sollten Sie Bildmaterial von N24
benötigen, wenden Sie sich bitte an die Foto-Hotline unter:
(030) 2090-2324.
    
    
ots Originaltext: N24
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Thorsten Pütsch
Leitung Marketing/Kommunikation
Tel. (030) 20 90 - 4603
Fax (030) 20 90 - 4604
E-Mail: thorsten.puetsch@N24.de

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: