N24

Donnerstag bei "Studio Friedman": Europa macht die Grenzen dicht - Ausweg aus der Flüchtlingskrise?

Berlin (ots) - Ungarn, Tschechien, Österreich, Dänemark - und nun auch Deutschland. Europa macht seine Grenzen dicht, um die nicht abreißenden Flüchtlingsströme kontrollieren zu können. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist sich sicher: "Es bleibt dabei: Wir schaffen das." Wirklich? Und inwieweit helfen Grenzkontrollen dabei? Gibt es genügend Möglichkeiten Flüchtlinge aufzunehmen und gut unterzubringen oder sind Deutschland und Europa am Ende ihrer Kräfte?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Konstantin von Notz, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender von B90/Die Grünen im Bundestag, und Bernd Fabritius (CSU), Mitglied im Auswärtigen Ausschuss im Bundestag und Präsident des Bundes der Vertriebenen.

"Studio Friedman" - immer donnerstags um 17.15 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter: http://l.n24.de/Studio-Friedman

Pressekontakt:

Kathrin Mohr
N24 Programmkommunikation
Telefon: +49 30 2090 4625
E-Mail: kathrin.mohr@weltn24.de
Twitter: @N24

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: