N24

Erstes TV-Format über das EU-Parlament bei N24
Nachrichtensender zeigt "Europaparlamentsreport" ab 15.12.2001

    Berlin (ots) - Mit dem "Europaparlamentsreport" zeigt der
Nachrichtensender N24 die erste Fernsehsendung über das Europäische
Parlament. Ab 15. Dezember 2001 läuft die monatliche Magazinsendung,
mit der N24 den Dschungel europäischer Gesetzgebung lichten und die
menschliche Seite des EU-Parlaments zeigen will, jeweils samstags von
18:45 Uhr bis 19:00 Uhr. Die Sendung wird am gleichen Tag um 22:45
Uhr sowie am jeweils nachfolgenden Tag um 13:45 Uhr noch einmal
wiederholt. Dazu werden die Top-Themen der monatlich stattfindenden
Plenarwoche verständlich und nachvollziehbar aufbereitet. Im
Mittelpunkt der Sendung steht die Frage, wie sich die politischen und
wirtschaftlichen Themen des EU-Parlaments auf den einzelnen Bürger
auswirken.
    
    Die Sendung startet parallel zum Europäischen Gipfel in Laeken,
der ein Signal zu mehr Demokratie geben soll. In Laeken werden die
Mitgliedsstaaten aller Voraussicht nach einen Konvent ins Leben
rufen, in dem erstmals in der Geschichte der EU auch
Parlamentsvertreter an der Gestaltung der Union beteiligt werden.
"Die Bedeutung des Europäischen Parlaments wird wachsen," erklärt
N24-Chefredakteur Peter Limbourg, der jahrelang Korrespondent in
Brüssel war. "Mit dem Europaparlamentsreport wollen wir europäische
Demokratie nachvollziehbar machen."
    
    Präsentiert und produziert wird die Sendung von Jens-Uwe Meyer,
der zuvor das ProSieben-Studio in Washington geleitet hat. "Die
Entscheidungen, die in Straßburg getroffen werden, betreffen jeden
von uns," sagt Jens-Uwe Meyer. "Trotzdem ist das Europäische
Parlament für die meisten Deutschen eine rätselhafte Institution. Wir
wollen beweisen, dass Europapolitik spannend sein kann."
    
    So wird es in der ersten Sendung einen Beitrag über die vom
EU-Parlament geforderte "Black Box für Seeschiffe" geben, die -
ähnlich wie ein Datenschreiber im Flugzeug - künftig Aufschlüsse über
Unfallursachen geben soll. Außerdem berichtet die Sendung über die
wirtschaftliche Lage in den deutschen Grenzgebieten.
    
    Die geplanten Sendetermine von "Europaparlamentsreport" jeweils
    von 18:45 Uhr bis 19:00 Uhr:
    
    Samstag, 15.12.2001
    Samstag, 19.01.2002
    Samstag, 09.02.2002
    Samstag, 16.03.2002
    Samstag, 13.04.2002
    Samstag, 18.05.2002
    Samstag, 15.06.2002
    Samstag, 06.07.2002
    
    N24 ist über Kabel und bundesweit über Satellit ASTRA 1D,
Transponder 55 zu empfangen.
    
    Diese und weitere Pressemitteilungen sind online in der
N24-Presselounge unter www.ProSiebenSat1.com in der Rubrik
"Medienzentrum" abrufbar. Das Programm von N24 können Sie auch online
unter www.N24.de live mitverfolgen.
    
ots Originaltext: N24
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Thorsten Pütsch
Leitung Marketing/Kommunikation
Tel. (030) 20 90 - 4603
Fax (030) 20 90 - 4604
E-Mail: thorsten.puetsch@N24.de

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: