N24

N24-Emnid-Umfrage zum Blitzermarathon: Mehrheit für mehr Tempokontrollen - aber Zweifel an "Blitzermarathon"

Berlin (ots) - Mit einem Blitzermarathon will die Polizei bei Temposündern für mehr Geschwindigkeitsdisziplin sorgen. Aber wird das auch wirklich helfen? Und sollte es nicht lieber dauerhaft mehr Radarkontrollen geben?

In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage sprechen sich die meisten Deutschen für eine Ausweitung von Geschwindigkeitskontrollen aus. 47 Prozent der Befragten wollen mehr Radarkontrollen an Schulen und anderen kritischen Verkehrsstellen. Weitere 28 Prozent der Deutschen sind sogar ganz generell für mehr Blitzer auf unseren Straßen. Nur 22 Prozent der Befragten finden, dass die derzeitigen Kontrollen ausreichen.

Den Blitzermarathon sehen die Deutschen allerdings etwas kritischer. 12 Prozent der Befragten glauben, die Aktion sei im "Grunde ohne Wirkung". Weitere 38 Prozent halten einen Blitzermarathon nur dann für sinnvoll, wenn er nicht vorher angekündigt wird. 48 Prozent der Deutschen finden aber auch, der Blitzermarathon sei "grundsätzlich sinnvoll".

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24.

   Feldzeit: 15.04.2015 
   Befragte: ca. 1.000 

Pressekontakt:

Kathrin Mohr
N24 Programmkommunikation
Telefon: +49 30 2090 4625
E-Mail: kathrin.mohr@weltn24.de
Twitter: @N24_Presse

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: