N24

N24-Emnid-Umfrage zu Griechenland: Deutsche uneins über Griechenlandhilfe
43 Prozent plädieren für harte Linie

Berlin (ots) - Der neue griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras macht Ernst mit seiner Abkehr vom strikten Sparkurs - und fordert von der EU Zugeständnisse beim Rettungspaket. Wie finden das die deutschen Steuerzahler?

In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage plädieren viele Deutsche für ein finanzpolitisches Entgegenkommen: 16 Prozent der Befragten wollen Griechenland einen Teil der Schulden erlassen; weitere 33 Prozent wären immerhin bereit, die Rückzahlungsfristen für Kredite zu verlängern.

Auf der anderen Seite verlangen 43 Prozent der Deutschen, die EU solle hart bleiben und nicht auf Forderungen Griechenlands eingehen.

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24.

Feldzeit: 28.01.2015 
Befragte: ca. 1.000 

Pressekontakt:

Kathrin Mohr
N24 Programmkommunikation
Telefon: +49 30 2090 4625
E-Mail: kathrin.mohr@weltn24.de
Twitter: @N24_Presse
Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: