N24

N24-ZITATMELDUNG: Außenminister Steinmeier nicht unzufrieden mit Ukraine-Gipfel in Berlin

Berlin (ots) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist nicht unzufrieden mit dem Ukraine-Gipfel von gestern Abend. N24 sagte Steinmeier am Rande seiner Sommerreise durch Brandenburg auf die Frage nach dem vermeintlich unbefriedigenden Ausgang der Gespräche:

"Das find ich gar nicht. Ich meine, Journalisten müssen das so sehen, dass das unbefriedigend ist. Für mich kommt es darauf an, dass man solche Gespräche zu Stande kriegt in einer Situation der Zuspitzung, die wir in den letzten Tagen in der Ostukraine immer wieder erlebt haben; und es kommt darauf an, eben noch Schlimmeres zu verhüten. Wenn das mit einem solchen Gespräch gelingt, das werden wir in den nächsten Tagen sehen, dann war das Gespräch für sich genommen sinnvoll. Das ist immer wieder eine neue Ausgangsbasis, bei der man versuchen muss, das zu erreichen, was bisher nicht gelungen ist, nämlich einen Waffenstillstand, und auf dessen Grundlage dann eine politische Lösung. Davon sind wir jetzt noch etwas weiter entfernt, aber wichtig sind die ersten Schritte."

Steinmeier warnte, die Situation in der Ukraine könne sich auch noch verschlimmern:

"Ja, das ist bisher ja noch keine wirklich offene Konfrontation zwischen ukrainischen und russischen Streitkräften, aber ich habe gestern Abend auch öffentlich gesagt: Die gegenwärtige Situation ist beunruhigend und sie ist schlimm, aber wir dürfen nicht verkennen, es kann noch schlimmer werden. Und genau das müssen wir verhüten, auch mit solchen Gesprächen und hoffentlich mit genügend Einsicht und Vernunft bei den Konfliktparteien."

Pressekontakt:

Anna-S. Kopmann
Stellv. N24-Sprecherin
Tel.: +49 30 2090 4609
E-Mail: anna.kopmann@N24.de
N24-Presseportal: www.presse.n24.com
Twitter: @N24_Presse

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: