N24

Neue N24-Reportage über Berlins zukünftige Eventlocation: "Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs"
am 17. Juli 2014, um 20.05 Uhr

Berlin (ots) - Deutschlands Hauptstadt ist um eine Attraktion reicher: Ein Berliner Unternehmer will die alte Hanse-Kogge "Kogas", eine ehemalige Filmrequisite, zu einem schwimmenden Edel-Restaurant umfunktionieren. Mittlerweile ist das in die Jahre gekommene Piratenschiff am Zielort, im Hafen der Rummelsburger Bucht, eingetroffen und wartet darauf, eröffnet zu werden. Doch zunächst einmal musste das 50 Tonnen schwere Schiff vom über 1.000 Kilometer entfernten litauischen Juodkrante in die Bundeshauptstadt transportiert werden.

N24 begleitete den Schwertransport der Extraklasse: Die erste Etappe über die Ostsee nach Stettin legte der riesige Zweimastsegler im Bauch eines Frachtschiffes zurück. Dann ging es Huckepack weiter - mit einem Schubverband über die Oder und den Havelkanal nach Berlin. Auf der Reise musste das 50 Tonnen schwere Schiff insgesamt fünf Mal angehoben und verladen werden. Das war jedes Mal ein Risiko für das empfindliche Material und ein nervenaufreibender Job für die Transportprofis. Und nicht nur das, in Berlin stellte die Crew fest, die "Kogas" muss vor ihrem ersten Einsatz erst einmal grundlegend restauriert werden.

"Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs" ist eine Produktion von TRUE JOKX Productions / Riek & Kudernatsch GbR für N24.

Ausstrahlungsdatum der N24-Reportage: 17. Juli 2014, um 20.05 Uhr auf N24 und anschließend in der N24-Mediathek unter www.n24.de/n24/Mediathek/

Pressekontakt:

Cornelia Felber
N24 Programmkommunikation
Telefon: +49 30 2090 4604
E-Mail: Cornelia.Felber@N24.de
N24-Presseportal: www.presse.n24.com
Twitter: @N24_Presse
Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: