N24-Emnid-Umfrage zu Weihnachten: Deutsche freuen sich auf Weihnachten - religiöse Bedeutung im Hintergrund

   | 

Berlin (ots) - Noch schnell Geschenke kaufen, Plätzchen backen - und der Weihnachtsbesuch steht auch schon vor der Tür. Doch trotz Weihnachtsstress: 80 Prozent der Deutschen freuen sich auf Weihnachten, nur 18 Prozent tun das nicht. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage zu den Festtagen.

Allerdings steht die religiöse Bedeutung von Weihnachten im Hintergrund. Nur 31 Prozent der Deutschen sehen in Weihnachten in erster Linie ein christliches Fest - bei den jüngeren Deutschen sogar nur 13 Prozent. Für die meisten Deutschen ist Weihnachten vielmehr ein Familienereignis: 64 Prozent der Deutschen sehen das so, bei den jungen Deutschen sogar 80 Prozent.

Einen Gottesdienst-Besuch planen aber trotzdem noch 48 Prozent der Deutschen ein - ebenso viele wollen Weihnachten nicht in die Kirche gehen. Im Westen gehört der Kirchgang noch eher zur Weihnachtstradition als im Osten Deutschlands: Während im Westen immerhin noch 50 Prozent einen Weihnachts-Gottesdienst besuchen, planen das im Osten gerade mal 38 Prozent.

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24.

Feldzeit: 18.12.2012

Befragte: ca. 1.000

Pressekontakt:

Andreas Thiemann
N24 Programmkommunikation
Telefon: +49 30 2090 4622
E-Mail: Andreas.Thiemann@N24.de