N24

N24 bald auch im Berliner Kabelnetz
Ab 1. Dezember 2000 können weitere 720.000 Haushalte N24 empfangen

München (ots) - September 2000. Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) hat beschlossen, den Nachrichtensender N24 flächendeckend ins Berliner Kabelnetz einzuspeisen. N24 soll ab 1. Dezember 2000 über den Kanal S 14 verbreitet werden. Der Nachrichtensender der ProSieben-Gruppe gewinnt durch diese Entscheidung rund 720.000 Kabelhaushalte hinzu und erreicht dann bundesweit mehr als zwölf Millionen Fernsehhaushalte. Damit steigert N24 seine technische Reichweite in Deutschland auf über 37 Prozent. "Für uns als neues Medium mit dem Ziel, N24 zum führenden Nachrichtensender in Deutschland aufzubauen, ist eine möglichst flächendeckende Verbreitung in der Hauptstadt enorm wichtig. Wir freuen uns, dass wir jetzt auch die Berliner Fernsehzuschauer rund um die Uhr zu einem modernen und attraktiven Nachrichten- und Wirtschaftsangebot einladen können", sagte Ulrich Ende, Geschäftsführer von N24. Bundesweit ist N24 seit Sendestart am 24. Januar 2000 in allen Satellitenhaushalten über ASTRA 1D, Transponder 55, zu empfangen. Als erste Landesmedienanstalt hatte die Bayerische Landeszentrale für neue Medien den Nachrichtensender ins Kabelnetz eingespeist. Die Einspeisung ins Hamburger Kabelnetz erfolgte im April. Im Juni kündigten die Landesmedienanstalten in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen die Einspeisung von N24 in ihre Kabelnetze an. Darüber hinaus verfügt N24 über weitere Kabelplätze von privaten Betreibern vor allem in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Hessen. Diese Pressemitteilung können Sie auch online unter www.ProSieben.com in der Rubrik "Medienzentrum" abrufen. Das Online-Angebot von N24 mit dem TV-Bild als Live-Stream ist rund um die Uhr unter www.N24.de abrufbar. ots Originaltext: N24 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Thorsten Pütsch N24 Kommunikation Tel. (089) 9507-1197 Fax (089) 9507-1133 E-Mail: thorsten.puetsch@ProSieben.com Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: