N24

N24-EMNID-UMFRAGE Deutsche kritisieren Führungsstil der Kanzlerin
Union verliert drastisch an Zustimmung

Berlin (ots) - Mit Blick auf ihr Politikmanagement in der Finanzkrise verliert Bundeskanzlerin Angela Merkel aktuell an Rückhalt in der Bevölkerung: 63 Prozent der Befragten kritisieren, die Kanzlerin habe ihre Regierung in diesen Zeiten nicht mehr im Griff, beweise keine Führungskompetenz. Nur 34 Prozent attestieren Merkel Führungsstärke. Zugleich verliert die Union auch in der aktuellen Sonntagsfrage weiter: In dieser Woche büßt sie allein drei Prozentpunkte ein und kommt aktuell auf einen Gesamtwert von 31 Prozent. Der Koalitionspartner FDP stagniert weiterhin bei 8 Prozent, wie sich aus der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für den Nachrichtensender N24 ergibt.

Gewinner in dieser Woche sind die Sozialdemokraten, die um zwei Prozentpunkte auf 28 Prozent zulegen können. Auch die Linkspartei verbessert sich um einen Prozentpunkt auf 12 Prozent. Die Grünen erreichen weiterhin 15 Prozent.

Sonntagsfrage: 
Feldzeit: 10.05.-17.05.2010 
Befragte: 2.787 
Frage "Führungskompetenz Angela Merkels": 
Feldzeit: 19.05.2010 
Befragte: ca. 1.000 

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24!

Wir schicken Ihnen gern das komplette Datenblatt. ( Jendrik.Weber@N24.de )

Ansprechpartner
Kontakt:
N24 Kommunikation
Andreas Thiemann
Telefon: +49 30 2090 4622
E-Mail: Andreas.Thiemann@N24.de

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: