N24

(Korrektur: Ulrich Goll und Bärbel Höhn zu Gast bei Michel Friedman
N24-Talk "Studio Friedman" am Donnerstag, 25.03.2010, um 23.30 Uhr
24.03.2010, 15:23)

Berlin (ots) -

   Bitte beachten Sie, dass es sich im ersten Absatz, zweiter Satz, 
   nicht um "rund eine Milliarde", sondern um mehrere Millionen, 
   welche in die Landeskasse gespült werden könnten, handelt. 

Es folgt die korrigierte Pressemitteilung:

Deutschland leidet unter der höchsten Neuverschuldung seiner Geschichte. Der Staat braucht Geld und muss sparen. Gleichzeitig lehnt eine schwarz-gelbe Koalition in Baden-Württemberg den Kauf von Steuersünder-Daten, die immerhin mehrere Millionen in die Landeskasse spülen könnten, strikt ab. Warum? Und was bleibt von den großen Steuerreformplänen der FDP?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Ulrich Goll, FDP-Justizminister und stellv. Ministerpräsident in Baden-Württemberg, und Bärbel Höhn, stellv. Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen.

"Studio Friedman" - immer donnerstags, um 23.30 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter: http://www.N24.de/Studio-Friedman

Bei Rückfragen:


N24 Kommunikation / Marketing / New Business
Jendrik Weber
Tel.: +49 30 2090-4607
E-Mail: jendrik.weber@N24.de
Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: