N24

N24-EMNID-UMFRAGE
100 Tage Schwarz-Gelb: Schlechteste 100-Tage-Bilanz seit 1999
FDP-Minister fallen durch

Berlin (ots) - Die Deutschen sind mit der schwarz-gelben Regierungspolitik der ersten 100 Tage unzufriedener als in den vergangenen Legislaturperioden. In einer N24/Emnid-Umfrage zeigten sich 65 Prozent der Befragten unzufrieden mit der neuen Regierung. Nur 27 Prozent sind zufrieden. Das ist ein schlechterer Wert als bei den 100-Tage-Bilanzen der Vorgänger-Regierungen. 1999 waren immerhin 38 Prozent der Deutschen mit ihrer neuen Regierung zufrieden, 2006 waren es sogar 55 Prozent.

Besonders die FDP-Minister fallen in der Wertung der Deutschen durch. Nur 47 Prozent der Befragten bewerten die Arbeit von Außenminister und Parteichef Guido Westerwelle als gut. Seine Ministerkollegen Brüderle und Rösler kommen noch schlechter weg: Nur 45 Prozent bewerten die Vorstellung von Wirtschaftsminister Rainer Brüderle als gut, Gesundheitsminister Philipp Rösler erhält sogar nur 40 Prozent Zustimmung.

Die besten Noten erhalten Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (73%) und Kanzlerin Angela Merkel (64%); Wolfgang Schäuble landet im Mittelfeld (58%).

   Umfragezeitraum: 3.02.2010 
   Befragte: ca. 1.000 
   Wir schicken Ihnen gern das komplette Datenblatt zu. 
   Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24! 
   Kontakt: N24 Kommunikation / Marketing 
   Anna-S. Kopmann 
   Telefon: +49 30 2090 4609 
   E-Mail: anna.kopmann@N24.de 

Ansprechpartner
Birgit Groß
Kommunikation
birgit.gross@n24.de
Telefon +49 30 2090 4622
Fax +49 30 2090 4623

Internet
N24.de
N24.com
Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: