N24

Starke Bilder und bewegende Fragen
N24 mit neuer Imagekampagne ab 15.Oktober 2009 in auflagenstarken Magazinen und Tageszeitungen

Starke Bilder und bewegende Fragen / N24 mit neuer Imagekampagne ab 15.Oktober 2009 in auflagenstarken Magazinen und Tageszeitungen
Starke Bilder und bewegende Fragen: N24 mit neuer Imagekampagne ab 15.Oktober 2009 in auflagenstarken Magazinen und Tageszeitungen. Foto: © N24 /James Nachtwey. Dieses Bild darf honorarfrei für redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankündigung verwendet werden. Spätere Veröffentlichungen sind nur nach Rücksprache und ...

    Berlin (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Im Mittelpunkt der neuen Imagekampagne für Deutschlands führenden Nachrichtensender N24 stehen drei Fragen, die die Gesellschaft beschäftigen: Warum gibt es keinen Frieden? Warum scheitern Klimakonferenzen? Warum wächst die Jugendgewalt?

    Diese Themen, die auch das aktuelle Programm des Senders immer wieder bestimmen, sind in der aktuellen N24-Kampagne aufmerksamkeitsstark umgesetzt. Die bewegenden Bilder international bekannter Fotografen in Schwarzweißoptik bestechen durch ihre Ehrlichkeit. Eindringlich führt der bekannte und vielfach ausgezeichnete amerikanische Fotograf James Nachtwey dem Betrachter die Schattenseite des Afghanistaneinsatzes vor Augen: "Warum gibt es keinen Frieden?". Das Motiv zeigt eine trauernde afghanische Frau am Grab. James Nachtwey zählt zu den bedeutendsten Vertretern der zeitgenössischen Dokumentarfotografie und ist mit seinen Fotoreportagen immer dicht am Geschehen, vorwiegend an Kriegsschauplätzen. Der einsame Baum in einer völlig überschwemmten Landschaft, fotografiert vom italienischen World Press Photo Award Gewinner Giulio di Stuco konzentriert sich auf die Folgen des Klimawandels und wirft die Frage auf: "Warum scheitern Klimakonferenzen?". Das dritte Motiv "Warum wächst die Jugendgewalt?" zeigt - ebenfalls in schwarzweiß - vier Kinder bzw. Jugendliche, die nahezu spielerisch mit einer scharfen Waffe hantieren.

    Alle drei Motive sind auf 1/1 bzw. 2/1 Seiten im Zeitraum 42. bis 50. Kalenderwoche in insgesamt 21 reichweitenstarken Magazintiteln (Spiegel, TV Digital, Stern, Neon, Geo, manager magazin u.a.) sowie zahlreichen Tageszeitungstiteln vertreten (Welt am Sonntag, Handelsblatt u.a.).

    Verantwortlich für die Kampagne ist der Bereich Creative Solutions der German Free TV Holding GmbH. Projektleitung: Karen Kujawa und Christoph Braeuker; Art Director: Andreas Brunsch, Creative Director: Richard Schweiger, Text und Konzept: Rudy Höppe. Geplant wird die Kampagne von Mediaedge:cia in München. Verantwortlich für N24 Kommunikation/Marketing: Kristina Faßler.

    Bildmaterial: Die aktuellen Kampagnenmotive schickt Ihnen Bettina Nissum (Kontakt s.u.) gern zu.

Pressekontakt:
N24 Kommunikation/Marketing,
Anna-S. Kopmann
Tel.: +49 (30) 2090-4609
E-Mail: anna.kopmann@n24.de

Bildredaktion:
German Free TV Holding GmbH
Kommunikation/PR
Unit Bildredaktion
Bettina Nissum
Tel.: +49 (89) 9507-1170
Bettina.Nissum@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: