N24

N24 zeigt neuen Wirtschafts-Talk von Capital
"Capitalk" wird von Capital-Chefredakteur Brunowsky moderiert

    München (ots) - N24, der Nachrichtensender der ProSieben-Gruppe,
zeigt ab 14. Mai jeden Sonntag um 22.15 Uhr ein neues Talkformat. Die
Sendung "Capitalk" ist der erste TV-Ableger des Wirtschaftsmagazins
Capital und wird vom Chefredakteur des Magazins, Ralf-Dieter
Brunowsky, moderiert. Der profilierte Wirtschaftsjournalist wird in
"Capitalk" mit deutschen und internationalen Entscheidern aus
Wirtschaft und Unternehmen die aktuellen Trends diskutieren.
"Capitalk" wird in Köln aufgezeichnet und von der Gruner + Jahr Funk
und Fernsehproduktions GmbH exklusiv für N24 produziert. "Mit Capital
konnten wir für N24 erneut einen renommierten redaktionellen Partner
finden, der hervorragend zum Sender passt. Ich freue mich, dass
Gruner + Jahr seine publizistische Stärke bei N24 einbringt und bin
sicher, dass ,Capitalk' auf unserem Nachrichtensender schnell ein
Erfolg wird", sagt Ulrich Ende, Geschäftsführer von N24.
    
    Erster Gast in der 30-minütigen Talksendung ist der
Unternehmensberater Jochen Kienbaum, Vorsitzender der
Geschäftsführung von Kienbaum & Partner  Management Consultants GmbH.
In der zweiten Sendung am 21. Mai ist Paulus Neef,
Vorstandsvorsitzender der Pixelpark AG, zu Gast. Am 28. Mai unterhält
sich Brunowsky mit Dr. Ulrich Schumacher, Vorstandsvorsitzender der
Infineon Technologies AG. Der Moderator lädt in jede Sendung nur
einen Gast ein, um vor allem die Persönlichkeit und den Menschen
hinter dem Manager oder der Managerin zu entdecken. Brunowsky: "Mein
Ziel ist es, die Lenker der Wirtschaft menschlich erlebbar zu machen
und die Zuschauer von ihrer Kompetenz profitieren zu lassen. Bei N24
haben wir für einen anspruchsvollen Wirtschafts-Talk ein optimales
Umfeld und einen idealen Partner, der Medienkonvergenz lebt."
    
    Ralf-Dieter Brunowsky (50) ist seit 1. Mai 1991 Chefredakteur von
Capital. Der studierte Volkswirt begann seine journalistische
Laufbahn als Reporter bei der Berliner Morgenpost. Von 1980 bis 1989
arbeitete er für die Wirtschaftswoche, zuletzt als stellvertretender
Chefredakteur. Von 1989 bis 1991 war Brunowsky stellvertretender
Chefredakteur der Zeitschrift Impulse. N24 ist neben den
Vollprogrammen ProSieben und Kabel 1 der dritte Sender der
ProSieben-Gruppe. Der neue Nachrichtensender berichtet seit 24.
Januar 2000 rund um die Uhr über das Zeitgeschehen mit den
Schwerpunkten Wirtschaft und Börse. N24 ist bundesweit über den
Satelliten ASTRA 1D und in vielen Gebieten über Antenne und Kabel zu
empfangen.
      
    Diese Pressemitteilung ist online unter www.ProSieben.com in der
Rubrik "Medienzentrum" abrufbar. Das Programm von N24 können Sie auch
online unter www.N24.de live mitverfolgen.
    
    
ots Originaltext: N24
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Thorsten Pütsch
N24 Kommunikation
Tel. (089) 9507-1197
Fax (089) 9507-1133
E-Mail: Thorsten.Puetsch@ProSieben.com

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: