N24

N24-EMNID-UMFRAGE: Deutsche setzten große Hoffnung auf Obama

Berlin (ots) - Die Bundesbürger sehen nach dem Sieg Barack Obamas bei der US-Präsidentschaftswahl die Chance, das deutsch-amerikanische Verhältnis zu verbessern. 68 Prozent bewerten das so. 24 Prozent glauben, es wird keine Änderung unter dem neuen US-Präsidenten geben.

Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für den Nachrichtensender N24. Auch persönlich kommt Barack Obama bei den Bundesbürgern gut an: 92 Prozent finden ihn "sympathisch", 84 Prozent halten ihn für besonders durchsetzungsfähig. Kompetenz bescheinigen ihm 82 Prozent. Allerdings für "erfahren" halten ihn nur 33 Prozent.

  (Bei allen genannten Zahlen gilt: Differenz zu 100 Prozent = keine Angabe.)

   Umfragezeitraum: 05.11.2008 
   Befragte: ca. 1.000 
   Fehlertoleranz: +/- 2,5 

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24!

Alle Ergebnisse der aktuellen N24-Emnid-Umfrage präsentiert Klaus-Peter Schöppner, Geschäftsführer TNS Emnid Politik- und Sozialforschung, am Freitag (07.11.08) in der Sendung "Morgenreport" (9:00 - 12:00 Uhr) auf N24.

Bei Rückfragen:

Birgit Groß
N24, PR-Redakteurin
Tel.: +49 (30) 2090 - 4622
Fax: +49 (30) 2090 - 4623
E-Mail: birgit.gross@N24.de

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: