N24

Christian Wulff und Renate Künast zu Gast bei "Studio Friedman"
Am Donnerstag, 06.11.2008, um 23:30 Uhr auf N24
Thema: Angst vor dem Absturz: wird Deutschland ein Armenhaus?

Berlin (ots) - Entlassungen, Kurzarbeit und gedrosselte Produktion vor allem in der Automobilindustrie - so sieht die Lage nach der Bankenkrise in Deutschland aus.

"Wir bekommen eine größere Krise als wir uns gegenwärtig vorstellen können", prophezeit Bundeswirtschaftsminister Michael Glos nach der Bankenkrise. Darum will die Bundesregierung die Konjunktur mit gezielten Hilfen stützen. "Geld darf die Welt nicht regieren", mahnt der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff und kritisiert die reine Profitgier als Irrweg in der Marktwirtschaft. Investitionen in Klima, Bildung und soziale Gerechtigkeit fordern die Grünen und kritisieren das Konjunkturpaket der Bundesregierung.

Über die Finanz- und Wirtschaftskrise, über die soziale Schieflage in unserer Gesellschaft, über Managergehälter und Mindestlöhne diskutiert N24-Moderator Michel Friedman mit dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff und mit Renate Künast, Fraktionsvorsitzende der Grünen.

"Studio Friedman" - immer donnerstags, um 23:30 Uhr, auf N24

Die komplette Sendung im Internet unter: http://www.N24.de/Studio-Friedman

Bei Rückfragen:

N24
Parlamentsredaktion
Achim Unser
Tel.: +49 (30) 2090 - 4493
E-Mail: Achim.Unser@N24.de

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: N24

Das könnte Sie auch interessieren: